Blog

Uralt-UFO zum Zweiten – leider nicht so geliebt

Hach ja! Erinnert ihr euch an dieses Cordkleid, das ich ca. 2012 zugeschnitten und 2019 für meine 2. Tochter endlich fertiggenäht hab? In dem Post hab ich geschrieben:

"In der UfO-Kiste befand sich ein weiteres zugeschnittenes Set aus diesem Schnittmuster, in der Tunika-Variante und MIT Hose! Und weil das noch nicht reicht, MIT NEUN RÜSCHEN, die alle oben und unten gesäumt werden und … was hab ich mir dabei nur gedacht?! Ich hab schon angefangen zu nähen … aber ob ich das jetzt direkt zu Ende nähe, steht in den Sternen. :lol: "

Hehe, ähm ja. Ich habe es zu Ende genäht, und zwar 2020 irgendwann. Es sieht süß aus, finde ich. Aber es wurde nie getragen. Die Kleine wollte es einfach nicht anziehen.

Dabei waren die unendlichen Rüschen sooooo viel Arbeit, ey! :lol:

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: New Look 6219

Glitzerleggings passend zur Yati und SALE

Hier eine meiner Lieblingskombis des kleinsten Kindes. Ich liebe den Glitzerstoff der Leggings, habe nur leider verpeilt, dass er in die Breite nicht ganz so dehnbar ist wie gewünscht. Argh … aber es geht trotzdem, sie zieht die Hose gern an. Dazu die hübsche Yati.

Und damit man den Glitzerstoff noch etwas besser erkennen kann :mrgreen:

Yati und meine anderen Schnittmuster bekommt ihr bis inklusive Sonntag für je 2 € bei Makerist :D … und in meinem Shop noch einen Tag länger!

MT

Schön bunt geht zum Glück noch immer

Hach, hier ist es so ruhig, das tut mir leid! Ich gestalte im Hintergrund gerade alles ein bisschen um – meine komplette Website, meine eBooks … ich mache zu jedem Schnitt eine Großformatdatei mit Ebenen und eine zusätzliche Beamerdatei, außerdem werden die Anleitungen und Titelbilder angepasst, und das ist ganz schön viel Arbeit. Aber ich glaube, es lohnt sich! :D

Nichtsdestotrotz möchte ich heute wieder ein paar Sachen zeigen, die schon seit längerem fertig sind. Den Stoff für dieses Kleidchen hat sich meine Tochter selbst ausgesucht. Sie liebt es! Ich fand es aber ganz schön aufwendig zu nähen. Also, für Jersey – bei Webware macht mir das ja weniger aus ;)

Im Herbst entstand außerdem ein ganzer Stapel Leggings für meine Töchter.

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster:
Ottobre 3/15, Modell 15 ("Lionella")
Firlefanz "Pfefferminze"

2018 ist noch gar nicht so lange her, oder?

Ich finde, das geht noch – sind noch nicht ganz drei Jahre, dass ich dieses einfache Trägerkleid für meine große Tochter genäht habe. :mrgreen:

Dass ich es bisher nicht gezeigt habe, liegt glaub ich tatsächlich daran, dass es so schlicht (aus meiner Perspektive: langweilig) ist. :lol: Ähnlich bei den beiden Kleidern für den Geburtstag meiner Nichte letztes Jahr:

Ich musste ein bisschen stückeln, damit meine Stoffe dafür gereicht haben, aber es hat geklappt und gefällt mir (dafür, dass es so unbetüddelt ist :mrgreen: ) wirklich gut. Hier das zweite:

Von dem schönen Stoff war auch nur noch ein kleines Stück übrig – reichte aber perfekt für die obere Passe und bildet damit schön das Gegenstück zu den beiden Kleidern, die ich 2018 für meine Mädels genäht habe.

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: Klimperklein "Trägerkleid"

Ach, die guten Vorsätze …

Ich mach ja schon eine Weile keine guten Vorsätze mehr – klappt eh nie :lol: Nützlich wäre so was wie "öfter Genähtes posten" natürlich schon. Also wenn ich es dann auch umsetzen würde. :mrgreen:

Hier jedenfalls mal zwei Shirts für meine Töchter. Entstanden letztes Jahr, oder vielleicht doch vorletztes? Ich weiß es nicht mehr genau :oops: Aber beide sind inzwischen zu klein.

Mit der neuen Version meines Grafikprogramms hab ich noch ein bisschen meine Schwierigkeiten, daher entschuldigt bitte, wenn die Fotos manchmal seltsam aussehen :mrgreen:
Für die Kleine hab ich die Vokuhila-Variante und einen altbekannten French Terry gewählt.

Das Shirt für die Große hat einen geraden Saum und ist aus einem French Terry, den ich mir bei meinem Nähtreffen vom Tauschtisch geschnappt hab. :D Diese Treffen fehlen mir inzwischen sehr.

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: emmilou. "Himmlische Vani"

Ein süßes Wintershirt für Schneefreunde

Das neue Lieblingsshirt meiner kleinen Tochter ist das hier:

Den Stoff hab ich schon letztes Jahr gekauft, aber jetzt erst vernäht (was für meine Verhältnisse eigentlich ziemlich schnell ist). Ich finde den soooo süß!

Bei dem Schnittmuster handelt es sich um meine Yati. Ihr könnt den Schnitt, wie alle meine eBooks, noch bis zum Jahreswechsel für je 2 € bei Makerist bekommen! :D

Ich wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr – hoffen wir, dass es wieder ein bisschen normaler wird als 2020 …

Mein Nikolausgeschenk für euch

In der Adventszeit wird man ja überschwemmt mit Adventskalendern und Freebies – manchmal fühlt man sich da etwas überfordert, jedenfalls geht’s mir so. Trotzdem möchte auch ich euch in diesem seltsamen Jahr eine kleine Freude machen.

Am 6. Dezember könnt ihr euch in meinem Shop das Schnittmuster "Vasilia" kostenlos herunterladen.

Vasilia ist einfach toll zu nähen – hier übrigens aus wunderbarem Rosen-Seersucker – und es trägt sich offenbar trotz Webware sehr bequem. Kein Reißverschluss, in dem die Haare hängen bleiben, keine Knöpfe, die entweder von allein oder gar nicht aufgehen … reinschlüpfen und fertig! Ich wünsche euch ganz viel Freude damit und einen wunderschönen Advent! :D

Ich hätte da noch ein Krötchen!

Tjaja :mrgreen: Ein weiteres Shirt für das Töchterlein entstand vor … mh … weiß nicht mehr, Anfang des Jahres. Es ist bereits zu klein und beim nächsten Kind. :lol: Ich liebe diesen Stoff! Hab ihn mir gleich in verschiedenen Farben gegönnt :D

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: olilu "Louris"
Stickdatei: Urban Threads "Aqua Marine – Sea Turtle"
Stoff: Stoffe Hemmers "Slub Baumwolljersey"

Umsetzung eines sehr alten Plans

Hach ja. Dieses Kleid! Den Schnitt dafür besitze ich schon ewig. Den schönen bestickten Stoff bestellte ich vor mindestens zehn Jahren. Er war exakt für dieses Schnittmuster gedacht und lag seither in meinem Regal. Ich weiß nicht mal mehr, ob ich zu dem Zeitpunkt schon eine Tochter hatte, oder ob der Plan ursprünglich für das Klamotten-Wanderpaket unserer Novemberkinder-2006-Gruppe war. Ich hab mich lange nicht recht rangetraut, weil ich die enthaltene Anleitung nicht ganz verstand, und den Zeitpunkt zum Download der ausführlicheren Anleitung verpasst hatte. Anfang 2019 hab ich mir dann einen Ruck gegeben und es einfach mal versucht.

Ich sag mal so: Mit meiner Erfahrung und meinem Wissen war es nun kein Problem (wobei ich vermutlich die Falten vorn in die falsche Richtung abgesteppt hab). Damals hätte ich sicher vieles versemmelt. :mrgreen:

Mir persönlich gefallen die Volants nicht so gut, ich bin mehr der Typ für Rüschen. Das hätte ich bei einem eventuellen nächsten Mal sicher geändert.

Und die Flügelchen hab ich selbst gebastelt, weil sie auf dem Schnittbogen fehlen (obwohl sie in der Anleitung erwähnt sind). Sie sind aber ein bisschen groß geraten und ein Stück zu weit hinten gelandet. Na ja. Mittlerweile passt das Kleid der Tochter :D und es dreeeeht sich so schön! ;)

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: Kleine Hexenküche/Königskinder "Annabell" (nicht mehr erhältlich)