Blog

HelferInnen gesucht zur Überarbeitung von Drosia!

Mein ursprünglicher Jahres-Zeitplan (zumindest so weit vorhanden) wurde ja leider durch bekannte Umstände extrem über den Haufen geworfen. Aber jetzt, glaube ich, passt die Überarbeitung meines 2. Schnittes endlich rein. Drosia, ein praktisches und sehr leicht zu nähendes Sommertop aus Webware, soll endlich aufgefrischt werden. Den Schnitt hatte ich damals von einer Directrice gradieren lassen, es war ein langer Weg bis zum Ergebnis – und so ganz zufrieden bin ich heute auch noch nicht. Nachdem sich herausgestellt hat, dass die Armausschnitte trotz Probenähens damals immer noch etwas zu klein sind – also besonders in den kleinen Größen – möchte ich das nun endlich ändern und den ganzen Schnitt von den Maßen her an meine anderen Schnitte anpassen.

Schnittmuster Sommertop Drosia von olilu

 

Die Variante mit dem geteilten Seitenteil soll dabei komplett entfallen.

Ich hoffe natürlich, es finden sich überhaupt Teilnehmende, die noch genug Webware und Gummiband daheim haben :lol: Aber: es braucht nicht viel Stoff und Gummiband braucht man eh welches mit 10 bis maximal 15 mm Breite. Wenn ihr Lust habt, mitzumachen, meldet euch doch bitte bis Mittwoch Abend – per Mail oder hier in den Kommentaren :D

Behelfsmasken für die Stadtverwaltung

174 Masken für meine Stadt :D
 
 
Vielen Dank, liebe Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, für diese tolle Aktion – Corona-Hilfe mal anders :mrgreen:Gmünd macht Maske
 
Jetzt kann ich aber wirklich keine Masken mehr sehen! Da es für meine kleine Tochter auf nicht absehbare Zeit leider immer noch keinen Kindergarten geben wird, weil die Kapazitäten nicht ausreichen, und auch die Schule in nur homöopathischen Dosen stattfinden wird, sind wir sehr erleichtert, dass alle vier Kinder ab morgen eine Woche Urlaub bei ihren Großeltern machen dürfen. Diese Verschnaufpause haben wir glaube ich alle bitter nötig – wir von dem ständigen Trubel, die Kinder vom Homeschooling und ihren angespannten Eltern! ;)
 
Ich starte am Samstag direkt mit einem meiner geliebten Nähwochenenden. Diesmal in der minimierten Corona-Version hier bei uns daheim :mrgreen: Darum werd ich gleich erst mal ein paar Stoffe und anderen Kram aufräumen und mir überlegen, was ich Schönes nähen werde.
 
Den Rest meiner kinderfreien Woche möchte ich endlich der Überarbeitung meines Schnittes "Drosia" widmen. Wer Lust hat, mitzumachen, halte sich schon mal bereit, bald folgen weitere Infos! :D

Sommerkombi Top & Shorts für die heißen Tage

Diese Fotos hier wollte ich schon viel früher machen, aber leider ist mein Mädchen derzeit recht unleidig und hat sich nicht überreden lassen. Die momentane Situation macht uns allen zu schaffen, wir hoffen so sehr, dass es schnell besser wird!

Das hübsche Webwaren-Top Mädesüß meiner geschätzten Kollegin Kristina hat ein tolles Add-On bekommen: Spaghettiträger :) Perfekt für so richtig heiße Tage.

Von der genialen Hose (ebenfalls ein Add-On – für die Wilde Möhre) sieht man auf den Bildern leider viel zu wenig, darum folgt hier noch ein schlechtes Drin-auf-demTeppich-in-Bewegung-Foto. Hosen mit richtigem Laden, in dem Fall sogar mit verdeckter Knopfleiste, werden sicher NIE mein Lieblingsprojekt. Ebenso sicher ist aber, dass Kristina das in ihrem eBook idiotensicher und sehr ausführlich beschrieben hat. Die Shorts passen wie angegossen! :D

Wenn ihr euch beeilt, bekommt ihr das eBook für das Top mit Add-On noch bis morgen zum Sonderpreis. Das eBook für die Hose ist noch eine Woche länger reduziert! Links siehe unten :)

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster:
Firlefanz "Mädesüß"
Firlefanz "Wilde Möhre"

Ein hübsches kleines Gänseblümchen

Noch bevor der Coronawahnsinn hier so richtig ankam, entdeckte ich eher zufällig, dass ich beim Designnähen für Firlefanz dabei sein durfte. Das hat mich seeeehr gefreut, da ich ja total auf süße Webware-Schnittchen stehe. Eigentlich war ich für Shorts & Top eingeteilt, durfte aber auch eins der Kleidchen mitnähen.

Es wurde ein Gänseblümchen und ich finde es einfach bezaubernd!

Der Stoff ist ein satinähnlicher Baumwollstoff. Ich habe ihn in einem Shop gesehen und mich sofort in die Farben und das Design verliebt. Als er ankam, war ich NOCH begeisterter, so dass ich ihn in einem anderen Shop gleich noch einmal bestellt habe.

Lexi liebt ihr neues Kleid. Sie ist ja schon so ein bisschen von allem … ein bisschen Prinzessin, ein bisschen Räubertochter, ein bisschen Mimose, ein bisschen Bulldozer, ganz viel Lexi :lol:

Die beste Nachricht zum Schluss: Bis Sonntag gibt’s das ausführliche eBook noch zum Sonderpreis (Link unten)!

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster:
Firlefanz "Gänseblümchen"
Klimperklein "Hut mit Krempe" aus dem Webware-Buch

Behelfsmasken auch bei uns

Ich nähe schon seit einer Weile nur noch Masken … bunte und einfarbige Masken. Nachdem ich mich durch einige Schnitte durchgetestet hab, bin ich bei diesem Faltenmodell hängengeblieben und hab es noch ein bisschen angepasst.

Viele Freunde und Familienmitglieder sind schon versorgt. Wer noch eine Maske braucht, kann sie hier erwerben oder mich einfach anschreiben oder anrufen.

Ich nähe auch in zwei Kindergrößen! Die sind nur noch nicht im Shop – aber falls jemand gleich eine braucht, einfach kurz melden :D

Ein Stapel Shirts für den Neffen

Sooo! Damit hier nebst Homeschooling, Kinderbetreuung und Maskennähen auch mal wieder was anderes passiert, zeige ich euch noch die Shirts, die mein Neffe von uns und meinen Eltern zum Geburtstag bekommen hat.

Mit Kätzchen …

… Sternen …

… äh, Viechern :lol:

… und – in Kombi mit einer Hose – mit Walen …

Süß, oder? :D

[Werbung wegen Markennennung]

Schnittmuster:
Shirts: Louris ohne Falten
Hose: eigener Schnitt, der nur in dieser Größe existiert :mrgreen:

Stickmuster:
Katze: Kunterbuntdesign "Katzenliebe"
Wale: Urban Threads "Mirage Whale Family"

Colorblocking? Geht mit Louris super

Mein kleiner Sohn freut sich besonders, dass ich endlich mal wieder für ihn nähe. Er ist in letzter Zeit ein bisschen gewachsen und braucht dringend neue Oberteile. Das hier kam in der Anleitung für Louris zum Einsatz:

Klar kann man jetzt darüber streiten, ob Colorblocking mit SCHWARZ überhaupt Colorblocking ist :lol: Auf jeden Fall laden die Teilungen dazu ein und mir schweben noch so einige Kombis vor.

Denkt daran, noch heute gibt’s die Faltenshirts zum Einführungspreis!

Louris – das lässige Faltenshirt ist online!

Wieder mal ist eine tolle Probenährunde mit vielen fleißigen Frauen zu Ende gegangen und das Ergebnis ist einfach umwerfend:

Als lässiges Pendant zu seiner Schwester Lourida gibt es nun auch Louris :D

Louris ist gerade und schön locker geschnitten, hat im Vorderteil fünf und in den Ärmeln sechs Falten. Natürlich können die auch wieder ganz wild, schief oder gar nicht genäht werden ;) Seht euch einfach mal die tollen Fotos im Shop an, ich bin begeistert!

Schnittmuster Faltenshirt Louris von olilu

Und weil’s so schön ist, sind Louris wie auch Lourida bis Donnerstag Abend (05.03.2020, 23:59 Uhr) für nur 4,44 € zu haben. Wer beide Schnitte haben möchte, kann mit dem tollen Bundle sogar noch mehr sparen! :D Ich freue mich und wünsche euch gaaaanz viel Spaß beim Nähen!

Shirts werden immer gebraucht

Bevor alle Kinder zu groß für die Panels sind (ursprünglich nämlich für die beiden Jungs gekauft), hab ich beim letzten Nähtreffen noch diese beiden Shirts für meine jüngsten Kinder genäht.

Und schon länger fertig (und inzwischen zu klein) dieses Wickelshirt für das Töchterlein:

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster:
Yati
Ottobre 1/03, Modell 16

FEHLERTEUFEL!

Auwei – in meine Schnitte hat sich der Fehlerteufel geschlichen :shock:

Bei Lourida sind die Markierungen für die Falten im Vorderteil zu weit unten! Das betrifft die Größen 98-158, insbesondere um Größe 140 herum. Es ist kein schlimmer Fehler in dem Sinn, dass man es nicht auch so nähen kann, es sieht nur nicht so aus, wie es soll. :oops: Falls ihr dieses eBook gekauft habt, ladet es euch bitte noch einmal herunter. Ich habe den Fehler korrigiert und die Dateien in meinem Shop und auf allen Plattformen ausgetauscht.

Außerdem bekam ich drei Rückmeldungen, dass beim Druck das Schnittmuster einen schwarzen Hintergrund hätte. Das passiert offenbar beim Export hintergrundloser Dateien – einige Drucker setzen dann einfach einen schwarzen Hintergrund. Dies betrifft die eBooks Areskia, Yati und Drosia. Auch hier habe ich den Fehler korrigiert. Bitte ladet euch diese Dateien neu herunter, falls ihr betroffen seid.

Sollte der Download irgendwo nicht klappen, schreibt mir bitte eine Mail, wir finden eine Lösung.

Es tut mir sehr leid! Aber es ist auch die perfekte Gelegenheit, euch für euer Feedback zu danken. Nur, wenn ich über Probleme informiert werde, kann ich sie beheben, darum meldet euch bitte jederzeit bei mir, wenn etwas nicht stimmt ;)

Als kleine Entschädigung gibt’s meine Schnittmuster in meinem Shop bis inklusive Sonntag zum Sonderpreis! :D