MORGEN! Eeeendlich!

Nachdem es nun aus persönlichen Gründen doch noch ein wenig länger gedauert hat, ist es endlich so weit: Morgen erscheint Vasilia :D

Da ich euch unbedingt wieder ein paar Kleider meiner tollen Probenäherinnen zeigen muss, fange ich hier gleich mal an. Den Drehtest hat das süße Kleidchen von Irina definitiv bestanden!

[Werbung wegen Markennennung]
Genäht von Ira’sews

Katzenshirt

Da Katzen bei uns ja immer gehen, gab’s für die Kleine vor einigen Monaten ( :oops: ich hoffe immer auf Tragebilder, und dann wird nie was draus … ) ein neues Shirt. Wollte ich schon ewig nähen!

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: PIECHENS "Rina"

Neues Leben für alten Stoff

Bevor Vasilia kommt, möchte ich euch noch einen weiteren Kleidertraum zeigen. Dieses schöne Teil entstand schon vor mehreren Wochen:

Entstanden ist es aus Bettwäsche, die meine Eltern in den 70ern zu ihrer Hochzeit geschenkt bekommen und nie benutzt haben. Es sind wunderschöne Stickereien darauf:

Bei dem Schnitt handelt es sich um meine Areskia in Gr. 116 mit eckigem Ausschnitt. Ich habe nur die Flügelärmel und die Rockteile etwas breiter gemacht und entsprechend mehr eingekräuselt :D

Die wunderschöne Lochspitze an den Säumen passt einfach perfekt dazu. Geschlossen wird das Kleid im Rücken mit zwei Knöpfen.

Traumhaft für Hochzeiten, Taufen oder andere festliche Anlässe. Zu haben ist es momentan nur bei kasuwa.

Probenähen Vasilia

Vor etwa anderthalb Jahren kamen mir gleich mehrere Ideen für schöne Schnitte … ein paar davon musste ich fallen lassen, weil sie einfach nicht umsetzbar waren. Areskia hat dafür gut geklappt, Yati entstand aus Areskia heraus. Jetzt endlich kommt der nächste :D

Es handelt sich um ein süßes Prinzessinnenkleid, das auch als Bluse nähbar ist und NATÜRLICH braucht man dafür Webware und Gummiband :mrgreen:

Falls du ein Kind zwischen Größe 74 und 140 greifbar hast und mit mir und meinen anderen Probenäherinnen testen magst, melde dich doch kurz per Mail oder schreibe einen Kommentar unter diesem Beitrag. Wir fangen im Lauf der kommenden Woche an und nähen so lange, bis es sitzt! :D

Meine Handtasche

Diese Tasche ist schon vor mehreren Monaten entstanden, als meine liebe Daniela ihre Taschen-eBooks von früher überarbeiten wollte. Die Stoffe lagen schon seit Jahren parat – ursprünglich wollte ich mir daraus mal eine Julie von machwerk nähen. Dieser Schnitt hier, Kristen, gefiel mir mittlerweile für mich persönlich aber viel besser!

Nun seit einiger Zeit im Einsatz, muss ich sagen, dass Kristen einfach perfekt zu mir und meinen Gewohnheiten passt. Die Größe ist ideal und die vielen kleinen Taschen und Einsätze sind wie gemacht für meinen ganzen Krimskrams. Einzig, dass sie oben nicht komplett geschlossen ist, empfinde ich als leichten Nachteil, aber damit kann ich leben :D

Leider hat es das eBook noch nicht bis zur endgültigen Überarbeitung geschafft, es ist also derzeit nicht erhältlich. Ich hoffe aber, dass es irgendwann noch kommt – wäre schade drum :)

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: Prinzessin Farbenfroh "Kristen"

Der Kopf ist gewachsen

Seltsamerweise waren alle Sonnenhüte vom letzten Jahr zu klein. Zwar kam die kleine Tochter nicht an einem sehr gewöhnungsbedürftigen Katzenhut vorbei, als ich vor einigen Monaten ausnahmsweise mal bei Hasi & Mausi war, aber ich wollte lieber trotzdem noch einen nähen. Zum Einsatz kam ein echter Streichelstoff.

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: "Schnabelinas Sonnenschein"