T-Shirts #2, #3, #4, #5, #6 und #7

Nach T-Shirt #1, das ich früher mal gezeigt hab, folgten im Lauf der letzten Monate weitere T-Shirts für meinen Großen. Wobei die Zahlenfolge oben ein bisschen geschummelt ist, da #6 und #7 keine T-Shirts, sondern Achselshirts sind. :mrgreen:

#2: Ringelshirt mit Roboter

#3: Schlaaand-T-Shirt, auf speziellen Wunsch :)

#4: Raupenfahrzeug-T-Shirt, ebenfalls gewünscht

#5: simpel schwarz mit bunt geringeltem Innenteil

#6: Achselshirt mit absolut gestörten Rennviechern. Ich könnte mich totlachen, wenn ich die anschau. :mrgreen: – Sorry für die komischen Farben, aber da meine Kamera dieses Grün nicht wirklich einfangen kann, hab ich versucht, die Farbe am PC nachzubauen. Hat nur bedingt geklappt. :mrgreen:

Rückseite. Pro Tierchen hab ich mit meiner Stickmaschine übrigens ca. 1,5 Stunden gebraucht.

#7: Achselshirt mit Sternzeichenstickerei. Dieses lieben wir beide sehr.

Oliver ist Skorpion. Die Sterne sind mit Metallicgarn gestickt.

Schnittmuster:
Ottobre 3/12, Modell 24
Ottobre 3/14, Modell 25

Fünf T-Shirts, …

… und keines davon gehört meinem Großen – fies :mrgreen: Ich hab in den letzten Wochen (für meine Verhältnisse) echt viel genäht, aber schaff es dauernd nicht, die Sachen zu zeigen. Darum jetzt mal ein ganzer Schwung T-Shirts:

Für Maya, ein T-Shirt wie ich es auch vor kurzem für Lotta genäht hab, ebenfalls um zwei Größen verlängert und im Ausschnitt ein Gummi eingenäht. Die Schleife hab ich auch hier einfach festgenäht.

Für ihren Bruder Rafael gab’s ein T-Shirt mit kleinen Rennautos :D

**************************

Für Lotta MUSSTEN einfach diese zwei noch her. Den Stoff hatte sie sich schon lange ausgesucht und weil mir das T-Shirt damals schon so gut gefiel, hab ich es einfach noch einmal genäht.

Diesmal mit angenähter Schleife aus einem Stück Bündchen.

Ein weiteres aus Prinzessinnenstoff :D

Ich wollte eigentlich noch ein Häkelblümchen aufnähen, aber die Maus mochte es lieber so.

**************************

Und für meine kleine Nichte gab’s zum ersten Geburtstag dieses Shirt :)

Schnittmuster:
Ottobre 1/11, Modell 14 ("Tangerine")
Ottobre 3/07, Modell 20
Farbenmix "Klein Fanö"
Ottobre 3/08, Modell 2

Superheldenalarm

Das war wieder so ein typisches Projekt… vor Mooonaten dem Großen versprochen, Stoff rausgesucht, der lag ewig in der Gegend rum… dann irgendwann doch mal zugeschnitten, lag anschließend sehr sehr lange auf meinem Noch-zu-nähen-Stapel (der eh immer größer wird. Ich schneid dauernd neue Sachen zu und komm dann nicht zum Nähen.), aber letztendlich wurde das Shirt doch noch fertig ;) Es ist wieder der Kapuzenshirt-Schnitt aus der Ottobre geworden, bei dem damals im Herbst das mit der Einfassung am Reißverschluss nicht so ganz geklappt hat. Aber aus Fehlern lernt man ja, diesmal hat es wunderbar geklappt.

Für einen anderen kleinen Superhelden, den lieben Paul, gab’s zum Geburtstag dieses T-Shirt. Der Ausschnitt sieht irgendwie sehr eng aus, aber mein Kopf hat durchgepasst, hab’s ausprobiert ;)

Dieses T-Shirt sei dann auch gleich mal mein Beitrag für Made4BOYS :) Ich nähe ja doch einiges für Jungs, mal schauen!

made4boys

 

Eine gute Woche vor Pauls Geburtstag wurde der junge Mann übrigens großer Bruder :) Für den kleinen Bruder gab’s zur Geburt ein Shirt mit amerikanischem Ausschnitt.

Schnittmuster:
Ottobre 4/12, Modell 25
T-Shirt: ich glaube, Ottobre 3/12
Farbenmix "Zwergenverpackung"
Stickdateien von emblibrary.com

Noch mal ROT

Lag auch lange rum, bevor es endlich genäht wurde: ein Herzenswunsch des Großen. Er hatte sich ja damals telefonisch ein Shirt mit einem Gabelstapler, wie ich es angeblich schon mal genäht hatte, gewünscht und stellte dann, wieder zurück, fest, dass er sich getäuscht und eigentlich den Bagger gemeint hat. Also hab ich zusammen mit ihm einen Stoff ausgesucht und den Bagger gestickt.

Sein Gabelstapler-Shirt liebt er aber trotzdem ;)

*****

Für Lotta hab ich noch einen neuen (alten) Schnitt ausprobiert, und zwar ein Shirt in Wickeloptik aus einer älteren Ottobre. Genäht in Größe 92 und ein bisschen verlängert ist es ihr leider noch ziemlich zu groß – auch in der Weite…

Schnittmuster:
Ottobre 3/12, Modell 24
Ottobre 1/03, Modell 16

Meine erste Imke

Einer der Schnitte, die schon ewig hier rumliegen und nun endlich mal genäht wurden! Ich muss zugeben, dass ich beim Zuschnitt und auch noch beim Nähen dachte: "Oh je… das wird ein Teil für die Tonne. Das sieht ja sooo seltsam aus!" Die erste Anprobe war aber gar nicht übel und dann hab ich vorn unter der Brust und hinten auf dem Rücken noch Gummilitze von links aufgenäht und nun gefällt es mir richtig gut! Ein echt hübsches, nicht so aufregend-schrilles Sommerblüschen für warme Tage. Sitzt schön locker, aber nicht sackig. Der Stoff ist dünn, aber nicht durchsichtig ;)

Schnittmuster: MaMu Design "Imke"

Rot in der Ovi…

Garnwechsel in der Ovi dauert zwar nicht lang, aber da man ja Energie spart, wo man nur kann, sammelt man erst mal alles einer Farbe ein bisschen an, bis sich der Wechsel lohnt. Also ich jedenfalls. :lol: Diese zwei Shirts lagen schon eine ganze Weile zugeschnitten bei mir rum:

Simply Red ;) für Cosmo

Noch ein T-Shirt, aus einem Ringeljersey großartiger Qualität (der liegt hier seit Jahren bei mir im Regal. Mein Großer hatte auch schon mal ein Shirt daraus und das sah, als er rausgewachsen war, immer noch aus wie neu. Wenn ich nur wüsste, von welcher Firma/welchem Shop der mal war… DAS war noch Stoff… *g*). So im Nachhinein hab ich mir gedacht, hätt ich doch mal außenliegende Nähte gemacht, das hätte hier perfekt gepasst :D

*****

Es lagen noch drei weitere Rot-Projekte auf meinem Stapel, die ich jetzt auch endlich genäht hab, aber die zeig ich euch später, damits nicht so langweilig wird ;) Hier aber schnell noch der Auslöser fürs Wechseln der Garnfarbe. Ein neues Menschlein kam auf die Welt und zur Geburt hab ich ein Shirt aus einem der süßesten Stoffe ever genäht. Ich fand es sooo goldig, dass ich es für Cosmo auch noch einmal nähen musste :)

Schnittmuster:
Ottobre 1/05, Modell 1
Ottobre 3/08, Modell 5 (verschmälert)
Ottobre 1/11, Modell 4

Wieder was für mich

Ich hab einen Downloadschnitt ausprobiert:

Aus einem günstigen Viskosejersey von Alfatex. Ich mag Viskosejerseys an mir ja, weil sie so schön kühl sind und so toll fallen. Zu nähen sind sie allerdings oft nicht so leicht. Hier hat meine Maschine oft Fehlstiche produziert :? Zum Glück ließ sich der Großteil mit der Ovi nähen, aber um den Kragen rum hab ich echt geflucht. Bei dem Gekräuselten unter der Brust hatte ich mir soo ne Mühe gegeben, nur leider hatte ich es zu weit oben gemacht und als ich mit der Ovi drübergemäht hab, sind nur noch doofe große Falten übrig geblieben. Na ja. Das ist der Nachteil von Schnittmustern mit bereits enthaltener Nahtzugabe. Ich mein, wer braucht schon ne Zugabe von anderthalb Zentimetern?!

Ich hab das Shirt noch ca. 10 cm gekürzt, weil es für meinen Geschmack zu lang gewesen wär. So gefällt es mir richtig gut. Es ist bequem und das Geraffte an der Brust macht echt was her. Das nächste Shirt mach ich dann aber mal ohne Streifen ;)

Ich überleg noch, ob es auch aus Baumwolljersey geht, hinsichtlich des schönen Falls mein ich… vielleicht probier ich es einfach mal aus, hab aber die Woche noch so viel anderes zu nähen.

Schnitt: Simplicity 2898