Wieder was für mich

Ich hab einen Downloadschnitt ausprobiert:

Aus einem günstigen Viskosejersey von Alfatex. Ich mag Viskosejerseys an mir ja, weil sie so schön kühl sind und so toll fallen. Zu nähen sind sie allerdings oft nicht so leicht. Hier hat meine Maschine oft Fehlstiche produziert :? Zum Glück ließ sich der Großteil mit der Ovi nähen, aber um den Kragen rum hab ich echt geflucht. Bei dem Gekräuselten unter der Brust hatte ich mir soo ne Mühe gegeben, nur leider hatte ich es zu weit oben gemacht und als ich mit der Ovi drübergemäht hab, sind nur noch doofe große Falten übrig geblieben. Na ja. Das ist der Nachteil von Schnittmustern mit bereits enthaltener Nahtzugabe. Ich mein, wer braucht schon ne Zugabe von anderthalb Zentimetern?!

Ich hab das Shirt noch ca. 10 cm gekürzt, weil es für meinen Geschmack zu lang gewesen wär. So gefällt es mir richtig gut. Es ist bequem und das Geraffte an der Brust macht echt was her. Das nächste Shirt mach ich dann aber mal ohne Streifen ;)

Ich überleg noch, ob es auch aus Baumwolljersey geht, hinsichtlich des schönen Falls mein ich… vielleicht probier ich es einfach mal aus, hab aber die Woche noch so viel anderes zu nähen.

Schnitt: Simplicity 2898

3 Kommentare zu “Wieder was für mich

  1. Der Schnitt ist echt schön – vom Shirt und von den Haaren!!!!!! Ich waaaaarte auf die Römös!!!! Hab schließlich noch 5 Wochen Zeit bis zum Urlaub…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.