Uuuund #5

Wurde gestern Abend noch fertig. Meine Ubuntu-Aktualisierung lief recht lange, deshalb konnte ich nicht an den Rechner, und hab fleißig genäht…. manchmal glaub ich echt, dass ich ohne Internet soooo viel mehr nähen könnte :lol:

Ist wieder der Ottobre-Schnitt. Das Shirt sieht von hinten genauso aus ;)

Jetzt hab ich mir ne Liste gemacht, was vor dem Urlaub noch alles genäht werden muss. Das sind vor allem Sachen für mich. Und Lotta braucht noch ein Bandana (ich geb nicht auf, dass sie mal irgendwas auf dem Kopf behält) und vielleicht noch 1-2 einfarbige Hosen, die man zu den vielen Shirts anziehen kann ohne den totalen Farb-Overload zu bekommen :mrgreen:

Schnitt: Ottobre 3/07, Modell 4

Shirt #4

Na wenigstens eins hab ich fertig bekommen ;)

Wieder ziemlich knallige Farben, farbenfroh halt :lol:
Das Shirt ist natürlich nicht schief genäht… war nur zu faul zum Bügeln :mrgreen:
Diesmal hab ich den breiten Rollsaum ausprobiert, also wenn man die rechte statt der linken Nadel entfernt. Gefällt mir fast noch ein bisschen besser als der schmale!

Von hinten türkis.
Eins steht noch in der Warteschlange, dann ist aber auch wirklich genug. Zum Glück ist mir eingefallen, dass man die T-Shirts auch über Langarmshirts oder -bodys tragen kann, somit kann die Kleine sie auch noch im Herbst tragen ;)

Schnitt: Ottobre 3/07, Modell 4
Stickdatei: "PüReh" von Huups!

Shirts im Akkord

Die hab ich gestern Abend grad noch genäht – wusste gar nicht, dass ich so schnell sein kann, wenn ich muss ;) Aber ok, größtenteils unbetüddelt und zugeschnitten waren sie auch alle schon.

Die nehm ich nachher mit, denn ich verbring das Wochenende mit zwei ganz lieben Mädels und deren Kinder – alle im selben Alter wie meine beiden – und die Kleinen bekommen als Mitbringsel diese Shirts.

Leider sind mir die beiden großen nicht so gut gelungen, nähtechnisch, ich hoff das stört die zu Beschenkenden nicht…

Mit süßer Stickerei :D

Schlicht, mit Kapuze

Diese Farbkombi hatte ich hier schon mal und fand sie sooo toll, dass sie noch mal her musste. Ist irgendwie ein bisschen lang geraten, war aber auch Größe 122.

Und hier ist die Teilungsnaht leider ein bisschen schief geworden… ich hab da immer das gleiche Problem: ich darf da nicht noch mal mit der Ovi drüber. Das klappt nicht! Bei der nächsten Tunika versäuber ich vorher und näh dann nur mit der Nähmaschine zusammen.

Schnittmuster:
2x Pullover aus der Farbenmix Zwergenverpackung
Ottobre 3/10, Modell 12/14/18
Ottobre 4/09, Modell 21

Stickdatei:
"Bite me! Cupcake" von Urban Threads
"Five Point Star 2 Applique" von Embroidery Library

Affig!

Ein Affen-T-Shirt für den Sohn einer lieben Freundin. Es dürfte noch ein bisschen groß sein, ist Gr. 86/92 und er hat wahrscheinlich erst 80, aber was solls – irgendwann passt es schon :lol:

Damit die Stickerei nicht am Bäuchlein kratzt, hab ich auf die Innenseite SoftSkin-Vlies gebügelt.

Schnitt: Ottobre 1/06, Modell 17 (etwas geändert)
Stickdatei: "Little Mister Monkey Hangs Around" von Embroidery Library

Gesmokt

Hab ich zum ersten Mal, und es war gar nicht so schwer. Eigentlich ist es ganz einfach, man muss halt nur die Linien halbwegs parallel hinbekommen ;)

Ich find das Ergebnis ja soooo süß und bin ganz entzückt, wie niedlich es angezogen aussieht (der Kleinen fehlen jetzt nur noch ein paar Haare :lol: ). Sie war nicht ganz so begeistert, wollte es sich die ganze Zeit runterreißen :lol: Die wird bestimmt mal so ein auf-Bäume-kletter-und-Fußball-spiel-Mädchen :mrgreen:

Ich muss die Träger noch ein bisschen weiter außen knoten, ansonsten sitzt es ganz gut. Fotos waren mal wieder ein bisschen schwer ;)

Schnitt: Ottobre 3/07, Modell 11

Sommer-Top im Empire-Stil

Da es hier ja gerade ein bisschen ruhiger ist, dachte ich, ich zeig noch eben meinen Beitrag zum SuT-Nähwettbewerb im März. Einige von euch kennen es ja schon :D

Das Thema lautete "Anziehendes für die Mama" und da ich eh grad ein bisschen was für mich nähen wollte, kam es mir wie gerufen. Zuerst wollte ich den Lekala-Schnitt nehmen, hab es mir dann aber anders überlegt. Dieser Schnitt hier sollte es werden – den gibt es gratis bei burda, ihr müsst euch nur registrieren. Ich hab ihn noch ein klein wenig geändert, herausgekommen ist das:

Ich steh ja auf verspielt-romantisch gerüscht-gerafft und bild mir ein, dass es auch ganz gut zu meinem Typ passt.

Negativ: in der Ausschnittmitte ist mir ein bisschen zuviel Stoff, da müsste ich beim nächsten vielleicht noch etwas tiefer schneiden, während gleich daneben an den Kurven etwas zu wenig ist (BH-Blitz-Alarm), kurz gesagt: der Ausschnitt ist mir insgesamt zu eckig ;) und es ist mir einen Tick zu kurz.

Ansonsten gefällt es mir sehr gut, ich find auch nicht, dass diese Oberteile einen schwanger aussehen lassen, wie oft bemängelt wird. Es fällt schön locker über den Bauch (der nach zwei Babys bei mir auch nicht mehr so flach ist), ohne aufzutragen, also zumindest seh ICH das so. :lol: In normalen, engen Shirts seh ich schwangerer aus, aber ich fürchte, das ist ganz subjektive Ansichtssache. :mrgreen:

Schnitt: burda Easyfashion "Der Sommer kann kommen"

P.S.: Das scheinbar grundlose Fieber meiner Tochter war offenbar der Vorbote für ihr drittes Zähnchen. So wie es aussieht ein Eckzahn (komische Reihenfolge). Nun ist er durchgebrochen und mit einem Mal ist sie nicht mehr nörgelig und klebt mir am Bein, sondern ist wieder ganz der alte Sonnenschein. Ich freu mich! Als Dankeschön (und obwohl ich erst mal einen UFO-Stapel abarbeiten müsste *räusper*) will ich ihr morgen gleich noch ein Butterick-Kleidchen nähen. :mrgreen:

Im Einsatz

Hier ist zur Zeit nicht viel los… ich nähe wie ein Weltmeister am Probeteil für den Nähwettbewerb. Schwer ist der Schnitt ja wirklich nicht, aber irgendwie recht aufwendig! Ich hab das Gefühl, nur gaaaanz langsam voranzukommen. Ich bin aber jetzt schon so verliebt in den Schnitt, davon werd ich noch etliche nähen, und wenn ich Wochen dafür brauch! :lol:

In der Zwischenzeit zeig ich euch mal ein paar Fotos von den letztens genähten T-Shirts für meine Kleine (die die letzten drei Tage schon wieder Fieber hatte, einfach so, ohne irgendwelche anderen Symptome).

Morgen kommen hier die Handwerker, um neue Dachfenster einzubauen. Das heißt höchstwahrscheinlich, dass nicht nur meine Maschinen weichen müssen (mein Nähplatz ist direkt unter so einem Fenster), sondern dass auch mein Tisch abgeschraubt werden muss! Ich hab eine Arbeitsplatte über die ganze Zimmerbreite und die ist an den Seiten mit Winkeln an den Wänden befestigt. Na das kann lustig werden… und dann kann ich tagsüber gar nicht nähen. Ich weiß auch gar nicht, wo ich mein Chaos (hey, ich stecke mitten in einem Projekt!) hinlegen kann, ohne dass die Kinder drübergehen und ich nachher trotzdem noch durchblick, welche Teile jetzt wofür gedacht waren. *graus*

Und #3

Wieder eins mit Puffärmelchen aus dem wunderschönen Hollandstoff, diesmal mit Bindebändern statt Druckknopf:

Laut dem Shop, wo ich den Stoff gekauft hab, besteht er aus 85% Baumwolle und 15% Elasthan. Dadurch ist er sehr flutschig und nicht ganz so leicht zu verarbeiten – fühlt sich an und verhält sich wie Viskosejersey.

Gelbes Garn ist gar nicht so doof, wenn es zum Stoff passt. Macht die Kleidung gleich viel fröhlicher!

Schnitt: Ottobre 3/08, Modell 2

So, und jetzt setz ich mich flugs an das "Geheimprojekt-Übungsteil", solange meine Tochter noch schläft. Auch wenn hier noch zwei zugeschnittene Shirts für sie liegen – die müssen jetzt mal warten. Ich will endlich das andere Teil nähen. :D

T-Shirt #2

Sonntag kam ich gar nicht zum Nähen, aber gestern wurde es fertig: das aufwendigste und bunteste T-Shirt aus dieser kleinen Tochter-Versorgungsreihe. Marion, dir dürfte der ein oder andere Stoff wieder bekannt vorkommen (Marion ist meine Stoffrestedealerin ;))

Dieses kleine Röschen am Kragen entstand aus der Not heraus, weil ich beim Abschneiden des Bündchens leider den Shirtstoff mit erwischt hab :cry: Gefällt mir aber, die Notlösung :mrgreen:

Ich mag Rüschen und Rollsaum :D

Kennt ihr das, wenn man während oder direkt nach der Fertigstellung einer Tüddelei feststellt: och nee, so gefällt mir das gar nicht, ich hätte es lieber so und so machen sollen! So ging es mir 2x mit diesem Ding hier… Beim ersten Mal hatte ich den grünen Flicken mit vier Reihen Elastik-Blindstich festgesteppt. Das Ergebnis gefiel mir nicht. Also wieder trennen. Das hier gefällt mir jetzt an sich ganz gut (der blaue Zickzack ist Stickgarn), aber hinterher hab ich festgestellt, dass man die ganzen Webbänder auf dem Moca-Stoff gar nicht richtig sieht und dass es viiiiel besser gewirkt hätte, wenn ich zuerst einen türkisen, größeren Flicken aufgenäht hätte und darauf dann den grünen mit den Bändern. Aber noch mal trennen wollte ich dann auch nicht. So siehts ja auch ganz nett aus. *g*

Gestern hab ich schon wieder was GANZ anderes zugeschnitten, und ich kann es euch leider gar nicht zeigen, auch nicht teasermäßig, weil ich bei SuT wieder beim monatlichen Nähwettbewerb mitmach und man ja nicht wissen soll, wer was gemacht hat. Es wird zwar nur das Probestück, aber anhand des Schnittmusters könnte man sich dann vielleicht doch denken, dass der Beitrag von mir ist und außerdem, falls ich es doch nicht mehr schaff, ein anderes Stück zu nähen, dann muss das Probestück herhalten, und das darf dann noch keiner kennen. ;) Aber nach dem Wettbewerb zeig ich es natürlich. Da fällt mir gerade ein, dass ich meinen Beitrag zum letzten Nähwettbewerb (wieder aus Stoff von Marion!) hier noch gar nicht gezeigt hab. Das hol ich natürlich noch nach. Jetzt muss ich mich erst mal entscheiden, ob ich an den Shirts für die Kleine weiternäh oder das neue Projekt beginn, auf das ich viel mehr Lust hab, aber dafür muss ich erst wieder die ganzen Nadeln in den Maschinen wechseln… hach… :lol:

Schnitt: Ottobre 3/07, Modell 4
Stickdatei: Freebie von Nalev Design

Hier kommt #1

Ist heute Nachmittag fertig geworden. Foto am Kind folgt sicher noch.

Ist ein Viskosejersey und fällt daher schön schwer und etwas wabbelig nach unten. Wie Viskosejerseys eben so sind. :mrgreen:

Shirt #2 ist auch schon fast fertig, aber da hatte ich vorhin keine Lust mehr, nachdem ich wegen spontaner Umentscheidung vier mal vier Elastik-Blindstich-Nähte auftrennen musste :oops:

Schnitt: Ottobre 3/08, Modell 2