Fünf T-Shirts, …

… und keines davon gehört meinem Großen – fies :mrgreen: Ich hab in den letzten Wochen (für meine Verhältnisse) echt viel genäht, aber schaff es dauernd nicht, die Sachen zu zeigen. Darum jetzt mal ein ganzer Schwung T-Shirts:

Für Maya, ein T-Shirt wie ich es auch vor kurzem für Lotta genäht hab, ebenfalls um zwei Größen verlängert und im Ausschnitt ein Gummi eingenäht. Die Schleife hab ich auch hier einfach festgenäht.

Für ihren Bruder Rafael gab’s ein T-Shirt mit kleinen Rennautos :D

**************************

Für Lotta MUSSTEN einfach diese zwei noch her. Den Stoff hatte sie sich schon lange ausgesucht und weil mir das T-Shirt damals schon so gut gefiel, hab ich es einfach noch einmal genäht.

Diesmal mit angenähter Schleife aus einem Stück Bündchen.

Ein weiteres aus Prinzessinnenstoff :D

Ich wollte eigentlich noch ein Häkelblümchen aufnähen, aber die Maus mochte es lieber so.

**************************

Und für meine kleine Nichte gab’s zum ersten Geburtstag dieses Shirt :)

Schnittmuster:
Ottobre 1/11, Modell 14 ("Tangerine")
Ottobre 3/07, Modell 20
Farbenmix "Klein Fanö"
Ottobre 3/08, Modell 2

Wie viele T-Shirts braucht ein Mädchen?

So viele hat Lotta (noch) gar nicht – aber eben schon etliche Sommerblusen (Karys sei Dank) und es sollen auch noch ein paar T-Shirts nach Ottobre-Schnitten folgen. Von daher, glaube ich, setze ich diese T-Shirts hier erst einmal in den Shop – und falls sie keiner kauft, bekommt Lotta sie eben doch :D

Und noch eins…

Schnittmuster: Farbenmix "Klein Fanö"

Hach, und dann hab ich mal wieder ein bisschen was bestellt. *schwelg* Leider sind es fast alles nur kleine Stücke – die Preise sind soooo heftig inzwischen. Aber dafür fühlen sich die (meisten) Stoffe auch richtig gut an. War wirklich positiv überrascht, denn die (allgemeine) Qualität insbesondere von Jersey hat in den letzten Jahren stark nachgelassen, find ich. Diese Stoffe sind jetzt mal das Gegenbeispiel. Hoffen wir, dass sie auch nach dem Waschen noch so schön sind ;)

Ach ja, den Chirp Ornaments unten rechts wollte ich eigentlich nicht bestellen, weil ich den Preis für Popeline wirklich irre find. Aber dann hat mich der Gedanke an eine Karys aus diesem Stoff nicht losgelassen – muss ich probieren!

Mal sehen, ob das auch…

… aus Cord funktioniert, oder ob das zu dick ist. Bis jetzt sieht es ganz gut aus, ist ja aber noch nicht fertig und getragen ists dann noch mal was anderes ;)

(Die Linse war angetatscht und ich habs nicht gemerkt!)
Da ich daran heute genäht habe, ist diese halb fertige Karys mein Beitrag zum creadienstag :D Meistens vergess ich diese Tage im Gewusel ja leider, aber heute mal nicht :mrgreen:

Schon letzte Woche entstanden ist dieses Shirtkleid ganz nach Kundenwunsch. Jetzt hab ich nur noch ein Reststückchen von dem schönen Apfeljersey.

Schnittmuster: Farbenmix "Klein Fanö" (verlängert)

Und weiter

Ich hab noch eine "Karys" für die Anleitung gebraucht ;) Noch mal die schlichte Version mit Schrägband. Bis morgen Abend könnt ihr euch noch fürs Probenähen melden :D

Aber es entstehen hier auch noch andere Dinge, so nebenbei quasi. Zum Beispiel dieses T-Shirt für Lotta. Diesmal gleich ein Stück verlängert – war ne gute Idee. ;)

Schnittmuster: Farbenmix "Klein Fanö"

Gesund durch den Sommer

Sehr vitaminreich wird es für die Tochter einer lieben Kundin :D Diese drei T-Shirts und die Leggings hat sie bei mir bestellt.
(Hat jemand bitte noch ein bisschen was von dem lila Stretchjersey für mich?)

Schnittmuster: Farbenmix "Klein Fanö"

*************************************************

Bei meinem eBook geht es voran. Trotzdem wird es noch 2-3 Wochen dauern, bis es fertig ist. Ich hab schon geahnt, dass es viel Arbeit ist, aber dass es SO zeitaufwendig ist – puuuh. Aber es macht Spaß! Und ich bin jetzt schon sooo gespannt, welche zuckersüßen Blüschen IHR damit zaubern werdet! :D

Äpfelchen, die zweite

Soderle, hier wäre dann noch das T-Shirt aus dem roten Apfeljersey. (Ein bisschen was kann ich noch abgeben, meldet euch einfach!) Hach, ich liebe diesen Schnitt so, muss ihn unbedingt mal in größeren Größen abzeichnen.

Und hier noch ein Babyshirt aus dem Euleninterlock. Das Einfassbündchen ist lila. Also von diesen Shirts werden auch noch einige folgen, find ich schick mit den Druckknöpfen oben.

Schnittmuster:
Farbenmix "Klein Fanö"
Ottobre 4/11, Modell 1

An apple a day

Hach, was sind diese Stoffe schööön!
Und sie passen doch perfekt zu diesem süßen Schnitt, oder…

Mit Grüntönen hat meine Kamera ja immer ein bisschen Probleme. Ich hab festgestellt, dass die Farben am besten rüberkommen, wenn ich im "Landschaft-bei-Nacht-Modus" fotografier :shock: :lol: Hier dann noch Weißabgleich und ein wenig an den Farben gedreht, jetzt ist es zwar relativ grell aber so in etwa kommt es schon hin. Dieser Jersey ist schon ziemlich farbintensiv, genau wie der Eulen-Interlock, der ist schon fast giftig grün… ach ja, aus dem Interlock hab ich noch eine Strampelhose genäht, die zeig ich euch dann morgen.

Schnittmuster: Farbenmix "Klein Fanö"
Das Shirt liegt schon im virtuellen Regal!

Ich glaube…

… wenn man nach drei Jungs ein Mädchen bekommt, steckt man selbiges sicher gern in Rosa und betont Mädchenhaftes. :D

Für meine Mama, die noch ein Geschenk brauchte, hab ich genäht:

Ein Kleidchen aus dem traumhaften Hilco-Fruity-Birnenvoile.

Und, zum Drunterziehen oder einfach so, ein rosa Shirt.
Die Stickdatei gibts kostenlos bei Eladu!

Noch ein fröhliches Ringelshirt…

Und, eine Größe größer, ein noch fröhlicheres Ringelshirt ;)

************************************

Ach ja, dieses Shirt hier für Lotta lag schon ne ganze Weile zugeschnitten rum. Ich war enttäuscht davon, dass die Streifen- und der Blumenstoff gar nicht so richtig zusammenpassen und dass ich das erst NACH dem Zuschneiden gemerkt hab und hatte dann keine Lust mehr aufs Nähen :oops: Aber jetzt hab ichs doch mal noch fertiggestellt.

Schnittmuster:
Farbenmix "Zwergenverpackung"
Farbenmix "Klein Fanö"
Stickmuster: "Blumenmeer" von Eladu (Freebie)

Cakewalkig

Die schönen Stoffe schlummern ja schon ne ganze Weile im Regal, jetzt endlich wurden sie mal angeschnitten.

Mariella, die bei meiner Verlosung gewonnen hatte, wünschte sich etwas für die jüngste Tochter, in Größe 62. Ich hab mich für ein Shirt und ein Kleidchen aus der Zwergenverpackung entschieden:

Je nach Wetter einzeln zu tragen …

… oder eben zusammen.

Die Bindebänder sind noch ein bisschen steif ;) Nach dem ersten Waschen ist das weg.
Ich hoffe, es gefällt euch, Mariella, und schicke die besten Wünsche ins Krankenhaus!

**********

Und weil ich mit den Stoffen grad so schön in Schwung war, folgte für Klein Lottchen noch ein T-Shirt. Hach, der Schnitt ist echt süß, na ja, vielleicht einen Tick zu kurz, aber sooo niedlich. Auch wenn das Gekräusele schon aufhält.

Schnittmuster:
Farbenmix "Zwergenverpackung"
Farbenmix "Klein Fanö"