Blog

Babystrampler

Da es sich bei meiner jüngsten Tochter definitiv um mein letztes Baby handelt, musste ich uuuunbedingt noch einmal Strampler nähen, denn die lassen Babys optisch ja gleich noch mal ein bisschen jünger wirken. Also hatte ich bereits in der Schwangerschaft das entsprechende Schnittmuster ausgedruckt und ausgeschnitten – Größe 68, sollte ja nicht gleich wieder zu klein sein. Und da lag es dann und lag und lag … ähm tja, und plötzlich war mein Kind schon ein halbes Jahr alt. Ups, das ging schnell :oops: Aber 68 passt ja noch, also schnell mal zwei Strampler zuschneiden. Und da lagen sie dann und, ach, ihr wisst schon, na ja, inzwischen (so seit ca. zwei Wochen sogar) sind sie jedenfalls fertig:

Der linke gefällt mir ja besonders gut, rechts ist ein bisschen wild (und aus extrem gut abgelagertem Stoff).

Den hab ich mit einer Jerseynudelblume verhübschert. ;)

Den anderen mit ein paar Früchtchen aus dem Kontraststoff.

Die Anprobe ergab dann …

*hust* Sie sitzen stramm. Vielleicht hab ich doch ein klein wenig zu lange gewartet. :mrgreen: Aaaaber es geht, gerade so, da muss die Maus jetzt durch. :D Inzwischen nähe ich schon nur noch Größe 74 für sie, also zumindest, wenn ich mal zum Nähen komm. Sie findet das derzeit nämlich leider nicht so gut.

Schnittmuster: Le-Kimi "Mikey"

Noch ’ne Tini

Das Baby ist derzeit recht ungnädig und lässt mich leider nicht so, wie ich gern würde … dabei hätte ich noch so viel zu zeigen (und natürlich zu nähen). Hier kommt endlich das zweite Sommerkleid für meine Nichte, wieder eine Tini. Schön bunt und betüddelt und trotzdem nicht ZU überladen, sondern stimmig, finde ich :D Nur das Licht zum Fotografieren war wieder bescheiden.

Schnittmuster: Farbenmix "Tini"

Für meinen Neffen …

Das hier bekam mein kleiner Neffe zu Weihnachten – einmal für jetzt gleich eine Katzenohrenmütze, perfekt für das kalte Winterwetter. So hat der fiese Wind keine Chance. :D

Und wenn es dann wärmer wird, eine Sommershorts mit drei passenden T-Shirts.

Die einfarbige Hose passt zu fast allem :)

Schnittmuster:
Erbsenprinzessin "Katzenohrenmütze"
Ottobre 3/12, Modell 9 ("Robots")
Ottobre 3/08, Modell 7 ("Aqua")

Sommerkleider im Winter

Die Sommersachen, die ich für meine Nichte und meinen Neffen zu Weihnachten genäht hab, hab ich euch noch gar nicht gezeigt. Das liegt daran, dass ich die Fotos unter Zeitdruck an einem der hässlichsten Tage überhaupt machen musste :( Da sieht man gar nicht so richtig, wie schön die eigentlich sind *schmoll*. Zeigen möcht ich sie aber trotzdem – hier endlich mein erstes Kleid nach dem Schnittmuster "Tini" (besitze ich schon seit Jahren, aber ihr kennt das ja vielleicht …)

Die Stickereien mag ich sehr :)

Ein richtig schönes Strandkleid.

Schnittmuster: Farbenmix "Tini"
Stickdatei: Just Peachy Applique

Der Knöpfbody

Heute gibt’s sehr viele Fotos auf einmal. :) Seit letztem Herbst lief das Probenähen bei Ines von Muhküfchen – unter anderem für einen Body mit toller Ausschnittlösung, ich hab es ja im letzten Beitrag schon angedeutet. Mir gefällt diese Version, beidseitig mit Druckknöpfen und nach vorne gezogen, sehr gut. Ich hab natürlich im Lauf der Zeit mehrere Modelle genäht.

Er sitzt an meiner Maus wirklich gut. Körpernah, schön zum Drunterziehen. Die Beinausschnitte mag ich auch sehr. Das Foto ist von Anfang November, da trug sie noch Größe 62 :)

… und hier sind wir schon bei Größe 68! Die Überlappung kann man gestalten, wie man mag. Mir gefallen beide Richtungen.

Bei diesem habe ich Bündchen angenäht, statt einzufassen. Geht auch ganz gut.

Wenn ich noch etwas Zeit finden sollte, nähe ich noch ein paar. :mrgreen:
Ihr findet das eBook in Ines' Shop – siehe Link:

Schnittmuster: Muhküfchen design "Knöpf-Body"

Gebastelt

Hach, ich komm mit dem Zeigen nicht hinterher. Es sind noch so viele ungezeigte Werke auf meiner Festplatte … heute mal etwas ganz anderes. Ich find Bodykleidchen total süß und unheimlich praktisch, wollte schon ewig eins nähen. Bei Rosi gibt es ein tolles Freebook dafür, mir gefällt aber der zugehörige Body nicht so sehr, darum hab ich selbst gebastelt – aus klimperklein-Schnitten:

Primär handelt es sich hier um die Knopftunika, nur mit anderem Ausschnitt (inspiriert von Muhküfchens neuem eBook). Das Rockteil ist allerdings breiter und stärker gerafft.

Untenrum versteckt sich der Raglanbody. Beide Schnitte aus dem Babyleicht-Buch.

Ausgetüftelt im November, genäht und fotografiert im Dezember … und es war leider einer dieser Tage, an denen es nie richtig hell wird! Ich kann diese Tage nicht leiden *schmoll*
Das Bodykleidchen ist inzwischen schon wieder zu klein. ;)

Schnittmuster: gebastelt aus klimperklein

Püppchenalarm!

Ihr erinnert euch vielleicht an meine heftig verrüschten Babysets, das erste und das zweite. Heute hab ich endlich mal daran gedacht, Fotos am Baby zu machen. Aaaah. Ich könnte quietschen! Erwähnte ich, dass ich total auf so was stehe? ;)

(Die Rüschen an diesem Set sind leider einfach einen Tick zu breit.)

Die Haube ist schon ein bisschen zu klein, trotzdem goldig, aaaaah :D

Schnittmuster:
Ottobre 3/06, Modell 4
Ottobre 3/06, Modell 2
Ottobre 3/15, Modell 2 ("Chirp")