HelferInnen gesucht zur Überarbeitung von Drosia!

Mein ursprünglicher Jahres-Zeitplan (zumindest so weit vorhanden) wurde ja leider durch bekannte Umstände extrem über den Haufen geworfen. Aber jetzt, glaube ich, passt die Überarbeitung meines 2. Schnittes endlich rein. Drosia, ein praktisches und sehr leicht zu nähendes Sommertop aus Webware, soll endlich aufgefrischt werden. Den Schnitt hatte ich damals von einer Directrice gradieren lassen, es war ein langer Weg bis zum Ergebnis – und so ganz zufrieden bin ich heute auch noch nicht. Nachdem sich herausgestellt hat, dass die Armausschnitte trotz Probenähens damals immer noch etwas zu klein sind – also besonders in den kleinen Größen – möchte ich das nun endlich ändern und den ganzen Schnitt von den Maßen her an meine anderen Schnitte anpassen.

Schnittmuster Sommertop Drosia von olilu

 

Die Variante mit dem geteilten Seitenteil soll dabei komplett entfallen.

Ich hoffe natürlich, es finden sich überhaupt Teilnehmende, die noch genug Webware und Gummiband daheim haben :lol: Aber: es braucht nicht viel Stoff und Gummiband braucht man eh welches mit 10 bis maximal 15 mm Breite. Wenn ihr Lust habt, mitzumachen, meldet euch doch bitte bis Mittwoch Abend – per Mail oder hier in den Kommentaren :D

Sommerkombi Top & Shorts für die heißen Tage

Diese Fotos hier wollte ich schon viel früher machen, aber leider ist mein Mädchen derzeit recht unleidig und hat sich nicht überreden lassen. Die momentane Situation macht uns allen zu schaffen, wir hoffen so sehr, dass es schnell besser wird!

Das hübsche Webwaren-Top Mädesüß meiner geschätzten Kollegin Kristina hat ein tolles Add-On bekommen: Spaghettiträger :) Perfekt für so richtig heiße Tage.

Von der genialen Hose (ebenfalls ein Add-On – für die Wilde Möhre) sieht man auf den Bildern leider viel zu wenig, darum folgt hier noch ein schlechtes Drin-auf-demTeppich-in-Bewegung-Foto. Hosen mit richtigem Laden, in dem Fall sogar mit verdeckter Knopfleiste, werden sicher NIE mein Lieblingsprojekt. Ebenso sicher ist aber, dass Kristina das in ihrem eBook idiotensicher und sehr ausführlich beschrieben hat. Die Shorts passen wie angegossen! :D

Wenn ihr euch beeilt, bekommt ihr das eBook für das Top mit Add-On noch bis morgen zum Sonderpreis. Das eBook für die Hose ist noch eine Woche länger reduziert! Links siehe unten :)

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster:
Firlefanz "Mädesüß"
Firlefanz "Wilde Möhre"

Vielfalt

Wisst ihr, was ich bei meinen Probenähen am schönsten finde? Dass immer so kreative Frauen dabei sind, die den ursprünglichen Schnitt – nachdem die Passform mindestens 90 % erreicht hat – direkt weiterentwickeln! Die Ideen sprudeln nur so und ich kann gar nicht alle ins eBook nehmen, da es einen sonst erschlägt. :lol:

Seht euch mal diese hübsche Bluse für meine Große an. Genäht aus fließend fallendem Lyocell. Das Vorderteil wurde nicht eingekräuselt, sondern in Kellerfalten gelegt. Da der Stoff so schön fällt, habe ich das Rückenteil an der optionalen Trennlinie geteilt und das "gekräuselte Vorderteil" angesetzt, ebenfalls mit Kellerfalten. Die Seitenteile haben nur das obere Gummiband bekommen, die anderen habe ich einfach weggelassen. Auch auf Ärmel habe ich verzichtet! Stattdessen hab ich eine schmale Spitze rechts auf rechts aufgenäht, die Nahtzugaben nach innen geklappt und von rechts abgesteppt.

Nach momentanem Stand geht Karys 2.0 morgen Abend online! :D

Vorfreudeeeeee!

Ihr merkt schon, ich kann das mit dem Multitasking nicht so gut … so von wegen andere Sachen zeigen, wenn ich mit Herz und Seele gerade in einer Mission stecke. Karys 2.0 ist so gut wie fertig und wird toll! Einen genauen Erscheinungstermin kann ich noch nicht nennen, aber ich hoffe stark auf Ende kommender Woche :D

Geliebte Drosia

Heute möchte ich euch noch mal auf mein Baby von 2015 aufmerksam machen, meine Drosia:

Ich glaube, Drosia wird ein wenig unterschätzt, zumindest ist sie mir im WWW bisher kaum begegnet. Dabei finde ich sie sooo praktisch für den Sommer! Ein leichtes Hängerchen, das man dem Kind schnell überwerfen kann – und besonders an richtig heißen Tagen herrlich luftig.

Das Schönste ist aber eigentlich, dass man nur ganz wenig Stoff braucht und das Top echt schnell genäht ist. :D Bis Sonntag ist der Schnitt mit dem Code olilu40 noch um fette 40 % reduziert!

–> Schnittmuster Sommertop Drosia kaufen

Kurzer Schwenk in den Sommer

Tadaaa! Hier ist sie, meine neue Website. Mensch, das war aber auch Zeit. Ich hatte vor zwei Jahren ja schon mal angefangen, dann nach ein paar Wochen die Lust verloren … und vor kurzem war sie wieder da, die Lust. Das hab ich gleich ausgenutzt :D Ich musste leider die Galerie komplett neu aufsetzen, das war am aufwendigsten, und so werden in den älteren Posts oft noch die falschen oder gar keine Bilder angezeigt. Das werd ich noch nach und nach ändern (muss ich bei jedem Post einzeln machen). Ansonsten sollte so ziemlich alles funktionieren. Wichtig war mir, dass die komplette Seite endlich auch auf mobilen Geräten bequem gelesen werden kann, und das extrem Verspielte (oder auch das extrem Grüne) mit den bunten Blümchen sollte etwas reduziert werden. Mir gefällt es richtig gut so und ich hoffe, euch auch!

Weil es draußen gar so brrrr und stürmisch und winterlich ist, zeig ich euch heute mal drei Sommertops, die ich schon vor längerer Zeit genäht hab. Auf dass es uns gedanklich etwas wärmer wird ;)

Ganz schlicht und durch die kleinen Details doch ganz bezaubernd.

Hier mal wieder der geliebte Birnenstoff :D

Und eins aus dem tollen "Nuts for Dinner" von Michael Miller. Megasüß!

Schnittmuster: olilu "Drosia"

Frühlingsrabatt!

Auf DaWanda läuft gerade die neueste Rabattaktion – 12 % gibt es auf so ziemlich alle Sachen, die Kategorien wechseln täglich. Heute betrifft es "Baby", "Kind" und "Material" und somit mein gesamtes Sortiment ;)

Eine weitere Drosia in Größe 98/104 ist in den Shop eingezogen und hier erhältlich.

Mal ganz romantisch …

Die meisten Schnitte sind ja unheimlich wandelbar. Je nach verwendetem Stoff und ob betüddelt oder nicht ändert sich das ganze Erscheinungsbild :D Das liebe ich am Nähen besonders – jedes Mal kommt ein Unikat heraus. Bei diesen beiden Drosias habe ich helle Stoffe verwendet und die Armausschnitte und den Saum mit naturweißer Klöppelspitze abgesetzt.

Ein ganz toller Stoff, der schon seit Jahren in meinem Regal schlummerte.

Die kleinen Vögelchen werden hier geliebt!

Das eBook bekommt ihr hier.