Mir fallen keine Ausreden mehr ein!

Eigentlich bräuchte ich jemanden, der für mich das Bloggen und Posten auf Social Media übernimmt. Wirklich. Es ist schrecklich. Ich hab zu wenig Zeit für alles, was ich so machen will! :lol:

Hier mal auf die Schnelle zwei Fotos von schon älteren Nähwerken. Die beiden T-Shirts hab ich schon vor Jahren für meine große Tochter genäht und nie gezeigt. Daher weiß ich auch leider das Schnittmuster nicht mehr sicher. Wahrscheinlich aber dasselbe wie hier.

Und für meinen kleinen Sohn entstand aus zwei löchrigen Jeans von mir eine neue Hose für ihn.

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster:
vermutlich Ottobre 3/07, Modell 33
Made for Motti "Mottis Jeans"

Ein Jahr älter

Erschreckenderweise wurde der (noch) Jüngste am Mittwoch schon 5 – seltsam, ich hatte noch nie so ein altes jüngstes Kind, ohne dass schon ein Geschwisterchen auf der Welt war :D Zu seinem Geburtstag musste natürlich ein neues T-Shirt her. (Leider hab ich die Ärmelbündchen viel zu lang gemacht, da war es schon spät …)

Dass Hose und T-Shirt so gut zusammenpassen, ist zufällig! Die Hose hatte ich nämlich schon vor längerer Zeit zugeschnitten und genäht. Aber den schönen Stretchjeans hatte ich noch da und wollte ihn endlich verwenden, und ich mag ja so leuchtende Farben an Kindern.

Die Hose entstand nach dem tollen Freebook "Mottis Jeans", wo man die Größe ganz nach Körperlänge und Bundweite des Kindes wählt. Als die fertige Hose dann so vor mir lag, hatte ich echt meine Zweifel, ob dieses enge, lange Ding meinem Sohn passen würde – sieht schon ein bisschen merkwürdig aus!

Aber sie sitzt tatsächlich gut und wurde von meinem Sohn als sehr bequem befunden. :D Danke für diesen tollen Schnitt!

Das Webband wollte er unbedingt verarbeitet haben. :D

Schnittmuster:
"Mottis Jeans"
Ottobre 3/10, Modell 12/14/18

Für unsere Jungs

Ach, ich habe irgendwie noch so viele Sachen zu zeigen, die in den letzten Wochen entstanden sind. Statt am PC Fotos zu bearbeiten und Blogeinträge zu schreiben sitze ich lieber an der Nähmaschine ;) Für Rafael habe ich schon vor längerer Zeit dieses Rittershirt genäht:

Die Rüstung ist aus Folienjersey.

Auf der Rückseite weht ein Fähnchen im Wind :mrgreen:

Auf den Ärmeln kam noch einmal der Folienjersey zum Einsatz :)

*****************

Und für meinen Großen habe ich, ebenfalls schon vor ein paar Wochen, diese Hose genäht. Der Stoff war ein Jeanscoupon vom Stoffmarkt, den ich eigentlich für mich selbst mitgenommen hatte, aber es war einfach der perfekte Stoff für eine Schnabelin(asH)ose.

Die Lösung mit dem Reißverschluss und dem Hosenbund gefällt mir persönlich nicht ganz so gut, es war irgendwie unbefriedigend zu nähen. Schönerweise passt Oliver auch in die Hose, ohne sie aufzumachen, darum kann ich die nächste einfach mit Gummizugbund nähen :mrgreen:

Sie steht meinem schlanken Sohn ganz wunderbar und er findet sie "megabequem". Vielen Dank für den tollen Schnitt, liebe Rosi!

Schnittmuster:
Farbenmix "Hilde"
Schnabelina "Schnabelin(asH)ose"

Wie Unkraut

So schnell wächst der Jüngste. Aber ich hab ja schon im Dezember festgestellt, dass er neue Hosen braucht, und die hab ich ihm auch Anfang Januar genäht – nur bisher nicht gezeigt. Hier kommen sie:

#1 aus zwei verschiedenen Cordstoffen

Das ist wieder der Nougateffekt, ihr wisst schon :D

Ich find die Täschchen auf dem kleinen Poppes so süß!

#2 aus Jeans mit Zwergenpopeline am Knie

Mit Kontrastgarn abgesteppt – aber nur mit Geradstich, die anderen beiden Hosen sind mit Dreifachgeradstich abgesteppt.

Die passt zu den meisten Pullis :D

Und #3 aus schokobraunem Velvet ;)

Sind diese Igelchen nicht niedlich?

Schnittmuster: Ottobre 4/11, Modell 9 ("Ever Grey")

Jungs-Hose

Für eine Forumswichtelei entstand zum 4. Geburtstag eines kleinen Jungen diese Winona aus schönem Stretchjeans, verziert mit zwei Stickis und Webband!

Ach, von den Lichtverhältnissen beim Fotografieren muss ich euch ja nichts erzählen. Meine Tageslichtlampe hab ich jetzt fest am Nähplatz installiert, also auch ungünstig zum Bilder schießen :lol:

Ich hab die untere Teilung weggelassen und das Bein etwas begradigt, außerdem oben Eingrifftaschen genäht, weil mir die "normalen" an dieser Hose nicht so gefallen hätten.

Unten hab ich noch ein Stück angesetzt, weil ich mir dachte, im Zweifel ist die Hose lieber ein paar Zentimeter zu lang als zu kurz ;)

Schnittmuster: Farbenmix "Winona"
Webband: "Schon-wieder-Stau" von schuy’s
Stickdatei: "Motor GmbH" von Kunterbunt-Design