T-Shirt #2

Sonntag kam ich gar nicht zum Nähen, aber gestern wurde es fertig: das aufwendigste und bunteste T-Shirt aus dieser kleinen Tochter-Versorgungsreihe. Marion, dir dürfte der ein oder andere Stoff wieder bekannt vorkommen (Marion ist meine Stoffrestedealerin ;))

Dieses kleine Röschen am Kragen entstand aus der Not heraus, weil ich beim Abschneiden des Bündchens leider den Shirtstoff mit erwischt hab :cry: Gefällt mir aber, die Notlösung :mrgreen:

Ich mag Rüschen und Rollsaum :D

Kennt ihr das, wenn man während oder direkt nach der Fertigstellung einer Tüddelei feststellt: och nee, so gefällt mir das gar nicht, ich hätte es lieber so und so machen sollen! So ging es mir 2x mit diesem Ding hier… Beim ersten Mal hatte ich den grünen Flicken mit vier Reihen Elastik-Blindstich festgesteppt. Das Ergebnis gefiel mir nicht. Also wieder trennen. Das hier gefällt mir jetzt an sich ganz gut (der blaue Zickzack ist Stickgarn), aber hinterher hab ich festgestellt, dass man die ganzen Webbänder auf dem Moca-Stoff gar nicht richtig sieht und dass es viiiiel besser gewirkt hätte, wenn ich zuerst einen türkisen, größeren Flicken aufgenäht hätte und darauf dann den grünen mit den Bändern. Aber noch mal trennen wollte ich dann auch nicht. So siehts ja auch ganz nett aus. *g*

Gestern hab ich schon wieder was GANZ anderes zugeschnitten, und ich kann es euch leider gar nicht zeigen, auch nicht teasermäßig, weil ich bei SuT wieder beim monatlichen Nähwettbewerb mitmach und man ja nicht wissen soll, wer was gemacht hat. Es wird zwar nur das Probestück, aber anhand des Schnittmusters könnte man sich dann vielleicht doch denken, dass der Beitrag von mir ist und außerdem, falls ich es doch nicht mehr schaff, ein anderes Stück zu nähen, dann muss das Probestück herhalten, und das darf dann noch keiner kennen. ;) Aber nach dem Wettbewerb zeig ich es natürlich. Da fällt mir gerade ein, dass ich meinen Beitrag zum letzten Nähwettbewerb (wieder aus Stoff von Marion!) hier noch gar nicht gezeigt hab. Das hol ich natürlich noch nach. Jetzt muss ich mich erst mal entscheiden, ob ich an den Shirts für die Kleine weiternäh oder das neue Projekt beginn, auf das ich viel mehr Lust hab, aber dafür muss ich erst wieder die ganzen Nadeln in den Maschinen wechseln… hach… :lol:

Schnitt: Ottobre 3/07, Modell 4
Stickdatei: Freebie von Nalev Design

3 Kommentare zu “T-Shirt #2

  1. Liebe Corina!
    Das T-Shirt gefällt mir total gut. Kannst du mir sagen, wird der Stoff hieß, den du für die Vorderseite genommen hast? Oder hättest du noch etwas davon über, das du mir verkaufen könntest? herzliche Grüße -Barbara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.