Bequemes und raffiniertes Festkleid

Ich steh ja wirklich total drauf, wenn sich Kleidung ganz raffiniert nähen lässt. Ich hatte das schon so oft, dass mir Schnitte optisch total zugesagt haben, aber dann werden die irgendwie so gefrickelt statt elegant genäht. Also wenn ich z.B. dünne Trägerchen hab, die ich dann mit ein paar Stichen rechts auf links an Vorder- und Rückenteil nähen soll. Was soll das?! Das sieht nicht nur blöd aus, das ist auch unbefriedigend zu nähen. Daher hab ich ja einige meiner Schnittideen schon abgehakt, weil sie zwar machbar, aber einfach unschön zu nähen wären. An Vasilia gefällt mir besonders gut, dass sie auf den ersten Blick ein bisschen kompliziert aussieht, sich dann aber toll "runternähen" lässt. Und ich freue mich immer, wenn ich bei Webware Verschlüsse umgehen kann. Hier ist das nicht nur praktisch anzuziehen, sondern sorgt gleichzeitig für die Kräuselung des Rockteils am Rücken, so dass man sich einmal einkräuseln spart :D

Genäht von Glöckchen

Schnittmuster Festkleid Vasilia kaufen

Vasilia, das Festkleid

Was lange währt, wird einfach perfekt :mrgreen: Und ich glaube, je länger eine Schnittidee in meinem Kopf reifen darf, desto schöner wird das Ergebnis. Hier ist sie endlich, meine Vasilia. Ein richtiges Prinzessinnenkleid!

Schnittmuster Festkleid Vasilia von olilu

Die Prinzessin und alles Königliche stecken auch schon im griechischen Namen „Vasilia“. Wenn du eine Tochter oder Enkelin im entsprechenden Alter hast, wird sie dieses Kleid lieben. Aber auch für ein Blumenmädchen bei einer Hochzeit, zur Taufe oder bei Geburtstagen ist Vasilia die erste Wahl, da es elegant, verspielt und gleichzeitig bequem zu tragen ist. Es eignet sich übrigens auch prima als Weihnachtskleid oder zur Einschulung!

Das breite Brustband und der raffinierte Ausschnitt wirken besonders beeindruckend, wenn sie aus verschiedenen Stoffen genäht oder mit Spitze und Paspeln verziert werden.

Das einfache Rockteil wird auf der Vorderseite mittig eingekräuselt und fällt schön locker bis etwa auf Kniehöhe. An der Trennlinie gekürzt wird aus dem Kleid eine schicke Bluse. Alternativ kann das Kleid mit einem Drehrock aus sechs Teilen genäht werden – die meisten Mädchen LIEBEN Drehklei­der!

Die langen Ärmel werden an der Schulter eingekräuselt und am Oberarm mit einer Smoknaht gerafft. Nach unten hin fallen die Ärmel, wie es sich für eine Prinzessin gehört, schön weit. Aus praktischen Gründen kann in den Saum natürlich auch ein Gummi eingezogen werden. Die kurzen Puffärmelchen sind etwas voluminöser und unterstreichen den zauberhaften Charakter des Kleides.

Vasilia wird aus nicht dehnbaren Stoffen genäht, kommt aber dank der Gummibänder im Rückenteil ganz ohne Verschluss aus. Zum Anziehen sollte das Kind beide Arme nach oben nehmen und direkt hineinschlüpfen.

Empfohlen ist Webware wie normale bis leichte Baumwollstoffe, dünner Denim oder Chambray. Die Stoffe sollten für den Sommer nicht zu dick sein. Für die kühleren Jahreszeiten bietet sich weicher Feincord an.

Das Kleid sieht auf den ersten Blick vielleicht kompliziert aus … aber ich verspreche euch, es ist wie alle meine Schnitte überraschend leicht zu nähen und es macht richtig Spaß! :D Ihr bekommt das eBook zum Einführungspreis von 4,20 € (bis inkl. 5.11.) hier in meinem Shop!

Morgen gibt’s auf Facebook natürlich wieder eine Verlosung, also stay tuned ;)

MORGEN! Eeeendlich!

Nachdem es nun aus persönlichen Gründen doch noch ein wenig länger gedauert hat, ist es endlich so weit: Morgen erscheint Vasilia :D

Da ich euch unbedingt wieder ein paar Kleider meiner tollen Probenäherinnen zeigen muss, fange ich hier gleich mal an. Den Drehtest hat das süße Kleidchen von Irina definitiv bestanden!

[Werbung wegen Markennennung]
Genäht von Ira’sews

Probenähen Vasilia

Vor etwa anderthalb Jahren kamen mir gleich mehrere Ideen für schöne Schnitte … ein paar davon musste ich fallen lassen, weil sie einfach nicht umsetzbar waren. Areskia hat dafür gut geklappt, Yati entstand aus Areskia heraus. Jetzt endlich kommt der nächste :D

Es handelt sich um ein süßes Prinzessinnenkleid, das auch als Bluse nähbar ist und NATÜRLICH braucht man dafür Webware und Gummiband :mrgreen:

Falls du ein Kind zwischen Größe 74 und 140 greifbar hast und mit mir und meinen anderen Probenäherinnen testen magst, melde dich doch kurz per Mail oder schreibe einen Kommentar unter diesem Beitrag. Wir fangen im Lauf der kommenden Woche an und nähen so lange, bis es sitzt! :D