Bunte Shirts für die Jüngste

Weiter geht’s mit Fotos von noch nicht gezeigten Nähwerken :D Hier kommen zwei Langarmshirts, die bereits letzten Herbst entstanden sind.

Aus einem alten Stoffschätzchen (Vivi Ete) ein Shirt, das ich damals schon für meine große Tochter genäht habe. Klar, wenn man den abgepausten Schnitt noch im Ordner hat und die kleine Tochter gerade genau diese Größe hat? :mrgreen:

Ein (bei mir :mrgreen: ) neuer Schnitt dagegen hier, mich erinnert er ein wenig an ein T-Shirt, das ich auch schon genäht habe, ist aber ganz anders aufgebaut.

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster:
Ottobre 4/12, Modell 12
Wutzilla "Danmas"

Vokuhila – aber hübsch!

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber wenn ich "Vokuhila" höre, rollen sich mir immer noch ein wenig die Fußnägel hoch … das Trauma mit diesen schrecklichen Frisuren werde ich wohl nie los. :P Glücklicherweise gibt es "Vokuhila" aber auch in hübsch – als Shirt nämlich. Als Erbsenprinzessin-Britta vor ähm, ich weiß gar nicht, über einem Jahr oder so, zum Probenähen aufrief, fand ich es sehr schade, dass der Schnitt erst ab Größe 86 beginnen sollte und bastelte mir kurzerhand Größe 74 selbstständig dazu. Okay, die Ärmel sind dabei ein wenig zu kurz geraten – aber gelohnt hat es sich trotzdem:

Weil ich es so süß fand, nähte ich damals gleich ein weiteres:

Bis zum Herbst hin passte mein Mädchen schönerweise in die reguläre 86. Dieses Shirt habe ich mit Biesen statt Kellerfalte genäht und mag es wirklich sehr:

Gut, dass jetzt neue Langarmshirts fällig sind. Ich hab da so eine Vermutung, welchen Schnitt ich nehme. *g

Schnittmuster: Erbsenprinzessin "Vokuhila-Raglanshirt" – zum Testen zur Verfügung gestellt von Britta

Mal kurz was anderes

Weil ich zu den Dinos (zwei Shirts folgen noch) mal ne Abwechslung brauchte, hab ich ein Ooga-Booga-Shirt dazwischen geschoben. Na ja, eigentlich drei :oops: – aber die anderen zwei sind noch nicht fertig. Irgendwie steh ich grad auf schlicht und unbetüddelt, geht so schön schnell :lol:

Die süßen Fellmonsterchen hab ich in den USA bestellt. Hier!

Schnittmuster: Ottobre 1/06, Modell 17

Milli-Shirts

Soviel zu "morgen" – wo ich letztens gemeint hab, die beiden Shirts zeig ich euch hoffentlich "morgen" :oops: Hier ist momentan Land unter. Ich befind mich aufgrund gewisser Umstände wieder in einer Dauerübelkeit gepaart mit Dauermüdigkeit und bin froh, wenn ich den Alltag halbwegs schaff. Dabei wollte ich für Herbst und Winter sooo viel nähen.

Mit enormer Verspätung ist also endlich mal Oonas Geburtstagsgeschenk fertig geworden:

Und eines "andersrum", auch mit der bezaubernden Milli, das demnächst in meinen Shop wandert (sobald ich kann, quasi ;) ). Muss erst noch gescheite Fotos machen. Meine neue Kamera macht echt schöne Bilder – von Landschaften, Leuten, Tieren usw. Nur von meinem Nähkram irgendwie nicht. Meistens passen Farbe und Belichtung nicht, Ich hab wahrscheinlich die richtige Einstellung noch nicht gefunden…

Schnittmuster: puh, äh… Modell 17, glaub ich, aus der Ottobre 1/06
Stickdatei: "Milli Zwergenschön große Wunderwelt" von Galerie Tausendschön