Einmal Winter und einmal Sommer…

Als Rosi den Schnitt für das süße Kapuzenkleidchen rausgebracht hat, hatte ich schon einen riesigen Stapel bereits zugeschnittener Sachen hier liegen und dachte, och nööö, nicht jetzt! Ich muss doch erst mal abarbeiten… aber keine Chance. Ich musste meiner Tochter SOFORT eines nähen. Zu dem Zeitpunkt war es draußen noch arschkalt, darum aus Nicky.
Sommerversionen sind theoretisch geplant, aber ob ich das zeitlich schaff…

Lila, kuschelig und überhaupt: ein Kleid!
Lotta liebt es :)
Vielen Dank, Rosi, für den tollen Schnitt!

****************

Da ja aber der Sommer vor der Tür steht, hier endlich mal was Luftigeres. Ein T-Shirt aus dem traumhaften "Perada" von Hilco, oh wie ich dieses Motiv liebe! Hier hatte ich ja mal ein Kleid aus der Vorgängerversion des Stoffs genäht und war so glücklich, als ich "Perada" entdeckte :) Hab mir den Stoff natürlich sofort in allen drei Farben geholt :mrgreen: Mhh, das Shirt ist vielleicht einen Tick zu lang geworden und beim Annähen der Ärmel war ich offenbar geistig enorm umnachtet – keine Ahnung, wieso das alles so schief geworden ist :oops: Aber getragen (und auf dem Foto) fällt es zum Glück kaum auf.

Schnittmuster:
"Kapuzenkleidchen" von Schnabelina
Ottobre 3/12, Modell 17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.