Vokuhila – aber hübsch!

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber wenn ich "Vokuhila" höre, rollen sich mir immer noch ein wenig die Fußnägel hoch … das Trauma mit diesen schrecklichen Frisuren werde ich wohl nie los. :P Glücklicherweise gibt es "Vokuhila" aber auch in hübsch – als Shirt nämlich. Als Erbsenprinzessin-Britta vor ähm, ich weiß gar nicht, über einem Jahr oder so, zum Probenähen aufrief, fand ich es sehr schade, dass der Schnitt erst ab Größe 86 beginnen sollte und bastelte mir kurzerhand Größe 74 selbstständig dazu. Okay, die Ärmel sind dabei ein wenig zu kurz geraten – aber gelohnt hat es sich trotzdem:

Weil ich es so süß fand, nähte ich damals gleich ein weiteres:

Bis zum Herbst hin passte mein Mädchen schönerweise in die reguläre 86. Dieses Shirt habe ich mit Biesen statt Kellerfalte genäht und mag es wirklich sehr:

Gut, dass jetzt neue Langarmshirts fällig sind. Ich hab da so eine Vermutung, welchen Schnitt ich nehme. *g

Schnittmuster: Erbsenprinzessin "Vokuhila-Raglanshirt" – zum Testen zur Verfügung gestellt von Britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.