Uralt-UfO

Fast alle Näherinnen kennen sie: UfOs. Unfertige Objekte. Sie sammeln sich heimlich, still und leise irgendwo an, bis man sie Monate oder gar Jahre später überrascht wiederfindet. So ging es mir vor ein paar Wochen mit diesem Kleidchen …

Okay, ich gestehe: Ich habe dieses UfO nicht zum ersten Mal wiedergefunden. :oops: Ich hatte es schon mehrfach in der Hand … denn es ist ein wirklich altes UfO. Begonnen habe ich es vermutlich um 2012 herum, denn es sollte für meine große Tochter sein. Zugeschnitten in Größe T4. Angefangen zu nähen. An einer Stelle wusste ich nicht mehr weiter und ließ es liegen für später … und da lag es. :oops: Meine große Tochter wurde älter, wurde zu groß für das Kleid. Aber ha! Ich hatte mittlerweile eine Nichte bekommen, die das anziehen kann! Immer wieder nahm ich mir vor, das arme Kleid endlich fertig zu nähen. Aber es wanderte immer wieder zurück in die UfO-Kiste (ja, ich habe so etwas, und sie ist leider gut gefüllt, hust).

Letztens wühlte ich mich mal wieder durch die Kiste und mir wurde klar, dass das die letzte Chance ist. Meine kleine Tochter würde dieses Kleid tragen! Enthusiastisch nahm ich das UfO also mit zum letzten Nähtreff UND STELLTE ES TATSÄCHLICH FERTIG!! :D Jaha! So!

Es ist ihr noch ein bisschen zu groß. So gesehen hätte ich mir noch ein Jahr Zeit lassen können. Aber hey! In der UfO-Kiste befand sich ein weiteres zugeschnittenes Set aus diesem Schnittmuster, in der Tunika-Variante und MIT Hose! Und weil das noch nicht reicht, MIT NEUN RÜSCHEN, die alle oben und unten gesäumt werden und … was hab ich mir dabei nur gedacht?! Ich hab schon angefangen zu nähen … aber ob ich das jetzt direkt zu Ende nähe, steht in den Sternen. :lol:

[Werbung wegen Markennennung]
Schnittmuster: New Look 6219

Ein bisschen geärgert

… hab ich mich bei diesem Kleidchen. Es sollte für Lotta sein, genäht in vermeintlicher Größe 86. Meine Büste hat irgendwas zwischen Größe 104 und 116 – man sieht ja, dass ihr das Kleid noch ganz gut passt. Lotta hängen die Armausschnitte auf Bauchnabelhöhe und das ganze Teil reicht bis zu ihren Waden. Ich ärger mich vor allem deshalb, weil ich schon zwei passende Unterziehshirts zugeschnitten hab. Die kann sie natürlich auch so anziehen, aber sie hätten halt wunderbar zu diesem Kleid gepasst.

Wahrscheinlich wird es erst mal zu DaWanda gehen – und falls es dort keiner mag, kommt es in den Schrank für nächstes Jahr. :(

Schnittmuster: Ottobre 1/09, Modell 8
Stickdatei: "Paradiesblumen" von Huups!