Umsetzung eines sehr alten Plans

Hach ja. Dieses Kleid! Den Schnitt dafür besitze ich schon ewig. Den schönen bestickten Stoff bestellte ich vor mindestens zehn Jahren. Er war exakt für dieses Schnittmuster gedacht und lag seither in meinem Regal. Ich weiß nicht mal mehr, ob ich zu dem Zeitpunkt schon eine Tochter hatte, oder ob der Plan ursprünglich für das Klamotten-Wanderpaket unserer Novemberkinder-2006-Gruppe war. Ich hab mich lange nicht recht rangetraut, weil ich die enthaltene Anleitung nicht ganz verstand, und den Zeitpunkt zum Download der ausführlicheren Anleitung verpasst hatte. Anfang 2019 hab ich mir dann einen Ruck gegeben und es einfach mal versucht.

Ich sag mal so: Mit meiner Erfahrung und meinem Wissen war es nun kein Problem (wobei ich vermutlich die Falten vorn in die falsche Richtung abgesteppt hab). Damals hätte ich sicher vieles versemmelt. :mrgreen:

Mir persönlich gefallen die Volants nicht so gut, ich bin mehr der Typ für Rüschen. Das hätte ich bei einem eventuellen nächsten Mal sicher geändert.

Und die Flügelchen hab ich selbst gebastelt, weil sie auf dem Schnittbogen fehlen (obwohl sie in der Anleitung erwähnt sind). Sie sind aber ein bisschen groß geraten und ein Stück zu weit hinten gelandet. Na ja. Mittlerweile passt das Kleid der Tochter :D und es dreeeeht sich so schön! ;)

Schnittmuster: Kleine Hexenküche/Königskinder "Annabell" (nicht mehr erhältlich)

Return of the "Bumbe"

Erinnert ihr euch an die "Bumbe"? Hier ist sie wieder – sie passte sooo perfekt auf dieses bunte T-Shirt. :D

Der Schnitt ist aus der Ottobre, das Titelmodell der 1/11, "Peacock". Ich hab das Shirt allerdings enger gemacht, weil Lotta recht schmal ist, und die seltsamen langen Extrem-Puffärmel, die so gar nicht meinen Geschmack treffen, durch kurze und moderat gepuffte Ärmelchen ersetzt. Hierzu hab ich die Ärmel von "Klein Fanö" (Farbenmix) genommen, die nahezu perfekt an den Ottobre-Schnitt passen.

Die Rückseite ist der Grund, weshalb ich das Shirt überhaupt nähen wollte. Diese drei Volants sehen so niedlich aus! Im Original wird das Shirt übrigens normal gesäumt, weil ich aber wollte, dass die Volants den gleichen Abschluss haben und auch weil ich fand, dass es insgesamt toll zum Shirt passt, hab ich alles mit Rollsaum (bzw. Wellensaum …) versehen.

Für die Bumbe hab ich diesmal die größere Appli-Variante genommen und teilweise Glitzergarn eingesetzt. Mein Töchterchen liebt das Shirt und die Geschichte dazu :)

Schnittmuster: Ottobre 1/11, Modell 20