Jetzt ists aber erst mal genug!

Nach Tunika #3 muss ich dann jetzt mal wieder was anderes nähen, auch wenns echt Spaß gemacht hat! Ich mach mich dann mal an Shirt und Hose in schwarz-weiß, oder doch erst mal des Sohnes Jacke? Bei dem Wetter könnt er die schließlich super gebrauchen. *grübel*

Ist der Stoff nicht traumhaft? Ich liebe diese Farbkombi.

Schnittmuster: Ottobre 4/10, Modell 2 ("Jänönheinä")

Noch eine Tunika!

Diesmal in bonbon-rosa-bunt.

Ist das nicht toll, wie verschieden ein Schnitt wirkt allein durch die Stoffwahl? Das fasziniert mich ja jedes Mal wieder.

Ich hab versucht, ein Foto mit Wurm drin zu machen, war gar nicht so leicht, die alte Ulknudel :mrgreen:

Leider ist ihr diese Größe 80 einfach noch zu groß, deswegen sieht es stehend nicht so schön aus, sie versinkt dann richtig darin und die Teile haben auch eher Kleidlänge. Hoffentlich wächst sie schnell, denn die dritte Tunika ist schon unter der Nadel ;)

Für die schwarz-weiße Tunika von letztens werd ich noch eine Hose und ein Shirt nähen, vielleicht sieht es in der Kombi ja nicht mehr so verloren aus :lol:

Schnittmuster: Ottobre 4/10, Modell 2 ("Jänönheinä")

Black & White

Vorgezogen hab ich diese süße Baumwolltunika – eigentlich wär erst noch ein Jäckchen für Olli drangewesen, aber als ich die Tunika schon mal zugeschnitten hatte, war ich so gespannt auf das Ergebnis, dass ich sie unbedingt zuerst nähen musste.

Mal in ganz unbunt, ich hab schon länger einige schwarz-weiße Stöffchen hier liegen und dieses Schnittmuster schien wie dafür gemacht zu sein.

War auch recht einfach zu nähen, nur das passgenaue Einkräuseln war ein bisschen nervig. Um die Knopflöcher hab ich mich mal wieder gedrückt, indem ich KAM-Snaps verwendet hab. Hätte aber auch keine passenden Knöpfe gehabt.

Davon muss ich unbedingt noch mehr nähen, allerdings sieht die Tunika ziemlich groß aus – ist Gr. 80 – habs Lotta noch nicht anprobiert. Egal, irgendwann wird sie reinpassen ;)

Schnittmuster: Ottobre 4/10, Modell 2 ("Jänönheinä")