Ein neuer Abschnitt

Am Dienstag ging es für Lexi endlich los: Der erste Tag in der Krippe! Superstolz und aufgeregt haben wir uns auf den Weg gemacht.

Den Rucksack (sponsored by Oma) liebt sie ganz besonders, neue Stiefelchen durften auch noch her, und dann war sie nicht mehr aufzuhalten.

Lexi trägt ein Mäntelchen aus einer älteren Ottobre, genäht aus einem beschichteten Baumwollstoff von Hilco. Manche von euch kennen ihn vielleicht noch – er hat schon einige Jahre auf dem Buckel. Von Hilco war er und hieß, meiner Erinnerung nach, Rainy Day.

Gefüttert ist er mit Popeline und einer Schicht Thinsulate™. Somit ist er jetzt nicht unbedingt für krasse Minusgrade geeignet, aber perfekt für das momentane Wetter und dabei schön leicht und dünn – und eben nicht zu kalt. Auf der Rückseite habe ich noch ein paar Reflektorpaspeln eingenäht, das schadet in der Jahreszeit ja nie.

Und damit die Maus auch von vorne gut gesehen wird und zudem einen warmen Kopf und Hals behält, hab ich noch ein Set aus Ohrenmütze und Halssocke genäht, jeweils mit einer applizierten Blume aus Reflektorgewebe verziert.

Schnittmuster:
Ottobre 6/12, Modell 9 ("Lintunen")
Ohrenmütze von Bärbel

Bestellung erledigt

Vor ein paar Wochen kam mein jüngster Sohn zu mir und wünschte sich eine Jacke von mir. Er zeigte mir auch, wie sie aussehen sollte, und so habe ich für ihn genäht:

Einfach nur angerauter Sweat mit Jerseyfutter – nichts für die frostigen Temperaturen, die wir seit ein paar Tagen haben, aber die Jacke ist auch noch reichlich.

Auf die Rückseite habe ich ein Eichhörnchen gestickt. Dazu hab ich Reflektorgewebe verwendet, damit der Bub besser gesehen wird.

Passend dazu gab es noch eine Mütze und eine Halssocke ;)

Schnittmuster:
Ottobre Design 6/2012, Modell 15 ("Kettu Pettunen")
Klimperklein "Minutenmütze"
Olilu "Halssocke"

Stickmuster:
Just Peachy Applique