Ein Mantel, der Kindern helfen soll …

Vor einiger Zeit bekam ich eine liebe Mail von Nicole: Sie hatte noch einen wunderschönen Stoff übrig. Ob ich mir vorstellen könnte, daraus eine Jacke zu nähen und diese oder den Erlös aus dem Verkauf zu spenden? Ich fand die Idee spitze und war sofort dabei! Also schickte Nicole mir den Stoff und ich nähte.

Den Stoff hatte ich auch schon einmal und wollte mir daraus einen Mantel nähen, der leider nie fertig wurde :oops: Bei dem Material handelt es sich um ein Velourslederimitat mit Fellabseite. Außen wind- und wasserabweisend, innen herrlich kuschelig, fasst sich auch wunderbar an!

Bei solch einem Stoff bietet sich natürlich eine offenkantige Verarbeitung an. Und hierfür wiederum fand ich den Schnitt "Fee" von Farbenmix perfekt! Durch die Teilungsnähte kommt das Fell toll zur Geltung.

Genäht habe ich Größe 98/104, der Mantel passt aber noch ein bisschen länger, wie man an meiner Lotta (Gr. 110) sieht. Sie hätte den Mantel übrigens am liebsten anbehalten, weil sie den Stoff so kuschelig fand :D

*******************

Jetzt seid ihr dran!

Ich verkaufe den Mantel auf eBay. Dem Gewinner der Auktion schicke ich den Mantel kostenfrei zu! Sämtliche Gebühren übernehme ich selbst.

*******************

Der Erlös geht zu 100 % an die
Deutsche Kinderkrebsstiftung!

*******************

Bitte teilt diesen Beitrag mit euren Freunden und bietet mit, auf dass wir mit einem stolzen Betrag helfen können! :D

Zur Auktion: Herbstmantel für einen guten Zweck

Ein lange geplantes Mäntelchen …

Dieser Mantel lag recht lange zugeschnitten neben meiner Nähmaschine. Im Sommer hatte ich so einiges geplant, und wie so oft dauerte es seine Zeit, bis es endlich zur Fertigstellung kam …

So nähte ich ihn erst im Dezember, als die eigentliche Übergangszeit schon vorüber war. Aber dank des bisher sehr milden Winters konnte Lotta ihren Mantel bereits einige Male tragen.

Er ist sehr leicht und nicht besonders dick, spezieller Jackenstoff aus Nylon zusammen mit eher dünn gefüttertem Steppstoff. Nichts für die wirklich kalten Tage, aber durch den Außenstoff wind- und wasserabweisend.

Bestickt habe ich ihn mit den süßen Dateien aus "Enchanted Forest", die es bei EmiOli gibt. Eine meiner Lieblingsserien, ich habe sie schon recht lange.

Der Motte gefällt ihre neue Jacke, vor allem da sie LILA ist ;)

Da der Schnitt reichlich ausfällt, habe ich ihn in 86/92 genäht, dabei aber die Ärmel- und Saumlänge von 98/104 genommen. Passt perfekt :)

Schnittmuster: Farbenmix "Fee"

Mäntelchen mit Hindernissen

Auch aus der UfO-Kiste befreit: eine Querida für den Übergang, dicker Webstoff im Retro-Style gefüttert mit normalem Jackenstepper. Die Idee war schön, die Umsetzung nicht ganz so.

Das fing schon mit dem Stoff an, der als 100% Baumwolle verkauft wurde, aber da er sich nicht so anfühlte, hab ich eine Brennprobe gemacht und es ist definitiv ein Anteil Polyirgendwas enthalten, auch wenn er vermutlich zum größten Teil wirklich aus Baumwolle besteht. Dann beim Nähen gemerkt, dass ich keinen passenden Reißverschluss hab – also bin ich auf KAM-Snaps ausgewichen. Natürlich wurde der durch die Stoffwahl eh schon knapp bemessene Mantel dadurch eine ganze Ecke enger als vorgesehen. Dann roch alles durchs lange Liegen schon ein bisschen muffig, also ab damit in die Waschmaschine. Offensichtlich hatte ich den Stoff damals gar nicht vorgewaschen, denn er färbte wie verrückt. Nach der Wäsche war der Mantel also ein bisschen farbloser als vorher und wirkt dadurch jetzt so richtig vintage :lol: :lol: Und als ob das noch nicht reicht, hab ich ganz zum Schluss feststellen dürfen, dass es sich beim Stepper wohl um 2. Wahl handelte (siehe Steppnähte).

Verkaufen kann ich DEN jedenfalls nicht :lol: Was ich damit mach, weiß ich noch nicht. Es dürfte so Größe 104 sein. Altkleidersammlung? Oder ob ich ihn für Lotta aufhebe? Falls er ihr jemals passt…

Schnittmuster: Farbenmix "Querida"