Das Jolly-Experiment

Gestern hab ich ja schon geschrieben, dass ich zum Aussuchen der Stoffe für die Jolly-Röcke einfach viel zu lange gebraucht hab. Darum hab ich einen vierten Rock genäht, für den ich die Stoffe mit geschlossenen Augen aus den Regalfächern gezogen hab :D Ich bin ja sonst nicht so der wilde Mixtyp, mag es lieber schön abgestimmt und farblich passend. Daher dachte ich echt, dass ein ziemlich gruseliger Rock dabei rauskommen müsste, aber schaut mal:

Der ist doch gar nicht so übel, oder? Die Stoffe passen erstaunlich gut zusammen, ja gut, er ist bunt, aber kein Augenkrebsbunt, wie ich finde. Die Rückseite gefällt mir fast noch besser. Den behalten wir auf jeden Fall :) Mal schauen, ob die kleine Lady ihn auch anzieht. :lol:

Spaß hat es jedenfalls gemacht. Ich glaub, das muss ich noch einmal versuchen :mrgreen:

2 Kommentare zu “Das Jolly-Experiment

  1. Hach, ich kämpfe echt grad – die sind allesamt zuckersüß! Ob ich wohl das Schnittmuster brauche? Geht doch bestimmt auch aus Römö oder so? Ich mach immer blind :-) – lass doch sonst zur Abwechslung die Kinder aussuchen – das funktioniert hier auch super :-)
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.