Neues Leben für alten Stoff

Bevor Vasilia kommt, möchte ich euch noch einen weiteren Kleidertraum zeigen. Dieses schöne Teil entstand schon vor mehreren Wochen:

Entstanden ist es aus Bettwäsche, die meine Eltern in den 70ern zu ihrer Hochzeit geschenkt bekommen und nie benutzt haben. Es sind wunderschöne Stickereien darauf:

Bei dem Schnitt handelt es sich um meine Areskia in Gr. 116 mit eckigem Ausschnitt. Ich habe nur die Flügelärmel und die Rockteile etwas breiter gemacht und entsprechend mehr eingekräuselt :D

Die wunderschöne Lochspitze an den Säumen passt einfach perfekt dazu. Geschlossen wird das Kleid im Rücken mit zwei Knöpfen.

Traumhaft für Hochzeiten, Taufen oder andere festliche Anlässe. Zu haben ist es momentan nur bei kasuwa.

Unter der Haube

Da befindet sich jetzt mein Bruder. :mrgreen:

Und obwohl ich es ein bisschen gemein find, dass er und seine Freundin einfach mal eben in der Karibik geheiratet haben, wo das normalsterbliche Volk in Form einer Familie mit kleinen Kindern nicht unbedingt die Möglichkeit hat, beizuwohnen, bin ich ja nicht so und hab trotzdem ein Hochzeitsgeschenk organisiert. ;) Wenn auch etwas verspätet – durch den Umzug war ich zu sehr im Stress, dann musste ich auch erst noch die passenden Stoffe bestellen, was man ja kaum glaubt, wenn man mein Stoffregal so betrachtet.

Aus einem Quiltpaket von buttinette, und da die Stoffstücke doch ziemlich klein waren, musste ich mehr stückeln, als ich ursprünglich vorhatte ;) Das Ergebnis gefällt mir trotzdem (und ich hoffe, den Beschenkten auch).

Hier die Rückseite, ist also ein Wendekissen :mrgreen: War mein erster Versuch mit Patchwork und bei den diagonalen Ecken musste ich ganz schön grübeln, wie man die näht. Mit der Logik hab ich ja so meine Probleme.

Das Kissen hat unten einen Reißverschluss, damit man den Bezug auch mal waschen kann.

Stickdatei: "Bride & Groom Silhouette in Heart" von Embroidery Library