Rüschen müssen sein

Meine Schwangerschaft liegt in den letzten Zügen, da musste noch einmal ordentlich aufgerüscht werden, finde ich. :mrgreen: Vor einigen Monaten kaufte ich uns neue Bettwäsche. Es waren zwei Kissenbezüge in 80×80 dabei, da wir aber schmale Kissen verwenden, musste ich die Bezüge kürzen und die Reste haben gerade so für dieses Set gereicht:

Das Kleidchen ist eine Mischung aus Größe 62 und 68. Als es fertig war, hat es mir zunächst gar nicht gefallen. Es sah ganz anders aus als in der Zeitschrift, die Rüschen waren zu lang, verdeckten den Kleiderstoff komplett. Ich fand dann auch heraus, warum: Die Rüschenstreifen waren für alle Größen in derselben Breite vorgesehen. Das konnte ja gar nicht klappen! Also hab ich nachträglich mit der Ovi einen neuen Rollsaum gemacht und dabei um die zwei Zentimeter von den Rüschen abgeschnitten. Jetzt gefällt es mir :D

Die Rückseite: Das Kleid wird mit Satinbändern geschlossen. Die Rüschen am Höschen sind im Schnittmuster eigentlich nicht vorgesehen, hier habe ich mich von einer anderen Näherin inspirieren lassen (danke!). Ein weiteres Set aus anderem Stoff hab ich schon genäht – wieder Kleid und Höschen PLUS ein superkitschiges Kopftüchlein. Zeig ich euch die nächsten Tage :D

Schnittmuster:
Ottobre 3/06, Modell 2
Ottobre 3/15, Modell 2 ("Chirp")

Ein Kommentar zu “Rüschen müssen sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.