Wir sind wieder daaaa!

Hallo ihr Lieben, wir sind wieder zurück aus unserem Sommerurlaub! Es war wunderschön und wenn ich könnte, würde ich gleich wieder dorthin zurückfahren. Wir waren in Griechenland, auf dem Peloponnes – linker Finger ganz unten, in der Nähe von Koroni. Ich war zum ersten Mal 1988 dort, und seitdem haben wir quasi alle zwei Jahre unseren Urlaub an diesem schönen Ort verbracht. Das Ferienhaus mit vier Wohnungen liegt direkt am Meer. Meine Tante samt ihrer Familie war immer dabei, es waren aber auch schon mal mehr Familien. Wir sind mit der Gegend dort irgendwie verbunden, etwas zieht uns immer wieder nach Kombi.

Die erste Woche war noch ein bisschen frühlingshaft, d.h. es kam immer mal ein frischer Wind auf, der gegen die Temperaturen in Deutschland trotzdem sehr sommerlich war. Das Meer war anfangs noch recht kalt, so hab ich die meiste Zeit lesend am Strand verbracht ;) Die zweite Woche war dann Hochsommer – wirklich. Wir hatten Temperaturen von 30 bis 40°! Die Luft war richtig heiß, die vielen Vögel sind verstummt und die von uns schon vermissten Zirkaden haben mit ihrem Lärm angefangen :D Ja, und auch das Meer wurde wärmer, die letzten Tage war dann sogar ich Frostbeule öfter mal schwimmen.

Es hat soooo gut getan, mal richtig viel SONNENLICHT und Wärme um sich zu haben. Im Bikini einfach so rumsitzen zu können ohne zu frieren. Hey, ich sitz hier grad mit dicken Socken, meiner Winterweste und hab kalte Hände, kalte Füße – und ne kalte Nase. Und das, obwohl es draußen angeblich 18° sein sollen. Mir ist kalt!! Es fehlt mir hier so eine gewisse Grundwärme…

Wenn sich das Wäscheberge-Chaos ein bisschen gelichtet hat, schmeiß ich mich wieder an die Nähmaschine. Es wartet ja noch so viel. Ich will auch noch so viele Schnitte ausprobieren… Morgen zeig ich euch erst mal, was meine Mama und meine Schwester in letzter Zeit Schönes für mich gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.