Kleidung für "Commo-Puppe"

"Commo-Puppe", so heißt das Püppchen auf dem Foto zumindest derzeit. "Commo" nennt Lotta unseren Jüngsten und da die Puppe auch ein Baby ist, heißt sie eben "Commo-Puppe" ;)
Die arme Commo-Puppe (ca. 18 cm groß) war also nackt. "Mama, kalt, kalt!" hielt Lotta mir ihr Baby mit traurigem Blick entgegen. Also hab ich Aras Schnittmuster auf 60% ausgedruckt, die Proportionen noch ein bisschen angepasst und der Püppi (die eindeutig weiblich ist) Kleidung genäht. War das vielleicht friemelig! Aber jetzt friert Commo-Puppe nicht mehr. Außer vielleicht an den Füßen. :mrgreen:

Hier im Blog ist derzeit wenig los. Aber ihr wisst ja, wie das ist… Weihnachten steht vor der Tür und nach den gefühlten 842 Mützenaufträgen werden derzeit Sachen gefertigt, die noch geheim sind. :D

Schnittmuster: "Winterwichtel" von Ara

Ein Kommentar zu “Kleidung für "Commo-Puppe"

  1. Uuuaahh, dieses Gefriemel ist ja mein Horror – bei den Stoffresten hier könnte ich ne Menge Puppenklamöttchen nähen – aber das ist gaaaar nicht meins – supersüß hast du Commopuppe eingekleidet – HUT AB!
    Liebe Grüße Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.