Vorsätze?

Hallo ihr Lieben, ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen! Ich gehöre ja tendenziell zu den Menschen, die keine guten Vorsätze machen, weil ich genau weiß, dass ich die im Normalfall eh nicht einhalten kann :D Eines hab ich mir heuer trotzdem vorgenommen – regelmäßiger das Genähte zu posten, und da steht noch einiges in der Warteschlange!

Daher fang ich heute mal mit etwas an, das ich meiner Nichte zu Weihnachten 2015 genäht hab – hüstel …

Eine Wickeltunika aus ganz weichem Feincord in tollen Farben.

Echte Knopflöcher!! Mach ich nicht oft :D Die schönen Knöpfe gab’s mal bei Stoffwelten.

Schnittmuster: Farbenmix "Klein Baltrum"

Kind zu dünn

Schon seit Jahren bewunder ich in diversen Blogs das so genannte "Wickeldings" aus der Ottobre, diese hübsche Tunika. Schon mindestens genauso lang steht das Teil auf meiner Muss-ich-unbedingt-mal-nähen-Liste. Nun hab ich für mein einen Meter großes Kind endlich mal Größe 104 abgezeichnet, zugeschnitten und genäht:

Einer der hübschen XENOS-Knöpfe kam zum Einsatz.

Anprobiert und… genau.
Ich hätte es wissen müssen.
Zu lang, viiiel zu weit.
Oder auch: Kind zu klein und viel zu dünn :D
Sie liebt es, auch wenn sie sich doppelt einwickeln kann.
Ich hoffe einfach, es passt nächstes Jahr besser :mrgreen:

Schnittmuster: Ottobre 1/09, Modell 17