Genau mein Ding!

Ihr Lieben, ich hab sooo lange nichts von mir hören lassen. Der Umzug an sich (Ende Juli!!) ging recht reibungslos vonstatten – was allerdings unseren Internetanschluss betrifft, da ging so ziemlich alles schief, was nur schiefgehen konnte. Furchtbar! Seit gut zwei Wochen läuft es endlich. Dass ich mich jetzt erst melde, liegt an der Einschulung, die wir am Samstag noch hatten :) Hach, jetzt hab ich schon drei Schulkinder. Nun bräuchte ich zu meinem Glück nur noch einen Kindergartenplatz für die Kleine. :P

Heute zeige ich euch "schon wieder" etwas von Engelinchen Design. Sehr spontan hab ich beim Probenähen für dieses süße Shirt mitgemacht, weil es optisch genau mein Ding ist. Ein bisschen verspielt, Gummiband mag ich sowieso, und es ist ratzfatz genäht. Kein passendes Bündchen finden, keine nervige Einfassung machen, einfach Gummi ran, absteppen und fertig. Gut dämpfen nicht vergessen! Heraus kommt ein ultrasüßes Mädchenshirt.

Ich hab hier die etwas weiteren Ärmel verwendet, die fallen meiner Meinung nach schöner. Davon muss ich noch ein paar nähen – die Kleine ist gewachsen! Ach ja: Das eBook gibt es bis einschließlich Sonntag für gerade mal 2 €. :D

Schnitt: Engelinchen Design "Kleinkindshirt Sophia"

Weihnachtsstress? Ach was …

Wow, mein letzter Beitrag ist schon über einen Monat her. Dabei bin ich alles andere als untätig – jetzt in der Vorweihnachtszeit kamen viele Bestellungen herein, und die Mützen und Sets für meine Kunden fotografiere ich natürlich nicht alle einzeln.

Dafür kann ich noch diese beiden Shirts zeigen, die ich im Herbst für Lotta genäht habe:

#1 aus gut abgelagertem Fee-Sydilla-Interlock

#2 aus ebenfalls gut abgelagertem Funky-Paradise-Interlock

Der Schnitt sitzt an meiner schmalen Tochter ganz ausgezeichnet, ich sollte unbedingt noch ein paar für sie nähen. Im neuen Jahr. ;)

Schnittmuster: Ottobre 4/14, Modell 11 ("Autumn Forest")

Vergessene Shirts #3

Hier hätten wir noch ein paar schon länger genähte Shirts :mrgreen: Für Zwillingsschwestern, die im März deutlich zu früh das Licht der Welt erblickten, hab ich als Willkommensgeschenk zwei Shirts genäht. Die beiden Mäuse haben sich zwischenzeitlich wirklich gut entwickelt :D

Und zum zweiten Geburtstag meiner Nichte (Ende April *g*) gab es diese Tunika. Den süßen Stoff hab ich auf einem der letzten Stoffmärkte gesehen und mich sofort verliebt.

Schnittmuster:
Farbenmix "Zwergenverpackung"
Ottobre 3/08, Modell 12 ("Strawberry")

Vergessene Shirts #1

Heyyy – ich lebe noch! Wir sind umgezogen, ein paar Kilometer weiter östlich. Wir lieben unser neues Domizil, haben dort aber leider noch kein Arbeitszimmer (folgt gegen Ende des Jahres). Dadurch ist das mit dem Nähen so eine Sache. Es geht, so auf dem Esstisch oder auf dem Balkon, aber bis ich meine ganzen Sachen zusammengesucht habe …

Dafür hab ich auf meiner Festplatte einige Fotos von noch nicht gezeigten Sachen gefunden. Der perfekte Zeitpunkt :mrgreen: Zum Beispiel hätten wir da dieses Shirt für den Großen:

Ich bin ja schon so ein kleiner Fanatiker, was Bügeln und Absteppen betrifft. Bei diesem Shirt hab ich mir an den Ärmeln fast die Finger (alternativ die Nadel) gebrochen, um die Längsnähte abzusteppen. Quasi unmöglich. Darum hab ich es beim zweiten Shirt schweren Herzens gelassen:

Die Teilungsnähte am Rumpf musste ich aber trotzdem absteppen. Natürlich fühlt es sich jetzt unausgeglichen an und ich ärgere mich, dass ich die Ärmelnähte nicht absteppen konnte. Argh! Unter diesen Umständen weiß ich echt nicht, ob ich diesen eigentlich schönen Schnitt noch einmal nähe. :lol:

Schnittmuster: Ottobre 1/04, Modell 36

Fische gucken

Apropos Set, hier eine weitere Kombi in 74/80 für einen süßen kleinen Babyjungen.

Dieser tolle Jersey mit den vielen Fischen inspirierte mich zu einem Langarmshirt mit "Aquarium" in Form einer Negativapplikation. Auch auf dem Ärmel und auf der Rückseite gibt es zwei Mini-Aquarien.

Passend dazu eine Wendehose im Jeanslook, der Stoff ist allerdings Jersey, kein Denim. Auch hier ein paar Fische :D Leider habe ich vergessen die Innenseite zu fotografieren – ich tippe auf Nicky, weiß aber nicht mehr, welchen. Ups!

Und passend dazu gibt es eine farbenfrohe Sweatjacke. Die Taschen sind im Originalschnitt eigentlich rund, diese Version hier ist mir allerdings lieber :mrgreen:

Komplett mit dem Fischjersey gefüttert.

Schnittmuster:
Shirt: Ottobre 1/11, Modell 4
Hose: eigenes
Jacke: Ottobre 1/11, Modell 7

Piratenkombi

Doooch, ich schaffe es, im Dezember einen Beitrag zu erstellen – wenigstens einen! ;)

In letzter Zeit durfte ich öfter mal für frisch geborene Jungs nähen. So auch dieses Set, das aber schon etwas größer gewünscht wurde:

Shirt,

Latzhose,

und Jacke!

Interessanterweise passt sogar Cosmo noch in diese Kombi. Er fand sie ganz toll und hätte sie am liebsten behalten, der Süße.

Detail der Hose.

Und, ja: die Jacke war Cosmo sogar ein wenig zu groß. An der Kombi wird Samuel sicher lange seine Freude haben. :D

Schnittmuster:
Ottobre Creative Workshop 301 “Die besten T-Shirts”
Schnittmuster: Latzhose Joschua
Ottobre 4/2013, Modell 8 ("Stardust")

Rapunzel

Auch gewisse Eigenproduktionen, die es in limitierter Auflage gab (hier tatsächlich die erste), schaffen es bei mir irgendwann unter die Nähmaschine, und so entstand zu Emmas Geburt ein Shirt und eine dazu passende Mütze mit Rapunzelmotiv.

Bei der Mütze handelt es sich natürlich um eine Wendemütze, die ihr auch bei mir im Shop bekommt. Auf der Innenseite tummeln sich knallbunte Elefanten :D

Schnittmuster:
Farbenmix "Zwergenverpackung"
Klimperklein "Wendezipfelmütze"

Für den kleinen Janosch

Wobei, am Anfang wachsen die Zwerge ja wie verrückt, also ganz so klein ist er inzwischen mit gut zwei Monaten auch nicht mehr :grin: Jedenfalls hab ich für das süße Kerlchen (teils im Auftrag) ein paar Klamöttchen genäht:

Mal wieder eine Sommerlatzi :) Ich liebe diesen Schnitt einfach, auch wenn die Hose (Größe 62 glaub ich) dann nicht lange passt. Und das für die Zeit, die ich an einer sitze (glaub es waren um die vier Stunden…) – aber egal, sie sehen soooo goldig darin aus!

Zwerge für einen Zwerg :mrgreen:

Außerdem ein "Supahero"-Shirt.

Ansonsten gab es noch diese superkuschelige Kombi aus Shirt und Wendehose. Zumindest der Ringelnicky ist aus Dänemark und der weichste Nicky, den ich je in der Hand hatte! Der schwarze Nicky der Hose ist aber ebenso kuschelig, die Innenseite ist aus weichem Interlock mit Giraffen.

Schnittmuster:
Ottobre 3/07, Modell 7
Schnabelina "Trotzkopf"
Ottobre 4/11, Modell 1
Kuschelhose: eigenes

Für unsere Jungs

Ach, ich habe irgendwie noch so viele Sachen zu zeigen, die in den letzten Wochen entstanden sind. Statt am PC Fotos zu bearbeiten und Blogeinträge zu schreiben sitze ich lieber an der Nähmaschine ;) Für Rafael habe ich schon vor längerer Zeit dieses Rittershirt genäht:

Die Rüstung ist aus Folienjersey.

Auf der Rückseite weht ein Fähnchen im Wind :mrgreen:

Auf den Ärmeln kam noch einmal der Folienjersey zum Einsatz :)

*****************

Und für meinen Großen habe ich, ebenfalls schon vor ein paar Wochen, diese Hose genäht. Der Stoff war ein Jeanscoupon vom Stoffmarkt, den ich eigentlich für mich selbst mitgenommen hatte, aber es war einfach der perfekte Stoff für eine Schnabelin(asH)ose.

Die Lösung mit dem Reißverschluss und dem Hosenbund gefällt mir persönlich nicht ganz so gut, es war irgendwie unbefriedigend zu nähen. Schönerweise passt Oliver auch in die Hose, ohne sie aufzumachen, darum kann ich die nächste einfach mit Gummizugbund nähen :mrgreen:

Sie steht meinem schlanken Sohn ganz wunderbar und er findet sie "megabequem". Vielen Dank für den tollen Schnitt, liebe Rosi!

Schnittmuster:
Farbenmix "Hilde"
Schnabelina "Schnabelin(asH)ose"