… und Shirts für die Großen

Auch schon etwas länger her ist dieses T-Shirt zum 4. Geburtstag meiner Nichte. Es entstand nach einem Schnitt, den ich schon sehr lange im Schrank hab – "Lotta" von Beate. Gekauft hab ich ihn, als meine Lotta noch zu klein dafür war. Ich gestehe, ich hab ihn für sie nicht ein einziges Mal genäht. :( Meiner Tochter muss ich mit solchen verspielten und eher weiten Schnitten im Moment nicht kommen, darum hab ich ihn nun für meine Nichte ausprobiert.

Meine Tochter wiederum bestellte kurz nach Lexis Geburt ein Große-Schwester-Shirt und suchte sich auch direkt den Stoff dafür aus. Nur ein Dreivierteljahr später habe ich ihren Wunsch dann mal erfüllt. :mrgreen:

Schnittmuster:
Be pretty! by Beate, "Lotta"
Ottobre 6/16, Modell 21 ("The fox and the pears")

Shirts für die Kleine …

Diese beiden Shirts für die Jüngste hab ich auch schon im März genäht. Das T-Shirt aus altbekannter Stoffkombi hatte es dabei besonders schwer, denn die Teile lagen schon seit über einem Jahr zugeschnitten rum – ich musste es jetzt endlich mal nähen, bevor es zu klein sein würde :mrgreen:

Und hier haben wir noch ein Shirt, das ich schon sehr lange geplant hatte. In Größe 56 hatte ich damals welche genäht, das hier ist jetzt Größe 68 und passt zum Glück immer noch:

Schnittmuster:
Ottobre 3/06, Modell 8
Ottobre 4/13, Modell 1 ("Lil' Darling")

Aus Lieblingsstoffen

Meine Festplatte gibt selbstverständlich noch jede Menge Fotos von Nähwerken her, die ich noch nicht gezeigt habe. Eins davon ist diese Kombi aus Tunika und Leggings, die bereits seit zwei Monaten fertig ist:

Die Stoffe sind schon sehr gut abgelagert und alte Lieblinge von mir.

Mit Smoknaht auf der Brust, die für meinen Geschmack immer noch etwas zu straff wird …

Vor zwei Monaten war der Maus die Kombi noch etwas zu groß, wie man sieht.

Inzwischen passt sie deutlich besser :)

Schnittmuster: Ottobre 4/12, Modell 2 ("Rainy Sky") & 3 ("Autumn Bouquet")

Leggings im Akkord

Meine große Tochter trägt außer Leggings mit Shirt quasi nichts anderes. Einen entsprechend hohen Leggingsverschleiß hat sie. Ihre Beine sind ziemlich dünn, so dass Kaufleggings meistens nach Schlafanzughosen aussehen. Vor vielen Monaten hab ich dann ein Schnittmuster entdeckt, das ähnlich wie Mottis Jeans mit einem Breiten- und Längensystem funktioniert. Seitdem nähe ich die perfekten Leggings für meine Tochter. Zum Beispiel die:

Oder die:

Oder die:

Und einige mehr, die es nicht auf ein Foto geschafft haben. Die Stoffe dafür sucht sie sich immer selbst raus. Die Tendenz geht langsam in Richtung grau und schwarz … leider ;)

Schnittmuster: 73engelchen

**********************

Für die Babytochter hab ich zwei Strampelhosen mit Füßen genäht. Beide nach Ottobreschnitten, die erste nach dem erst kürzlich erschienenen Schnitt mit dem angeschnittenen Fußteil. Die hat es nicht mal auf ein Foto geschafft – sie überzeugt mich nicht. Es wirft einfach Falten an der Stelle, das passt nicht. Darum hab ich mein altes Schnittmuster wieder rausgekramt und hab so eine genäht, allerdings ohne Bündchen oben. Die sitzt super.

Schnittmuster: Ottobre 4/11, Modell 2

Für meinen Neffen …

Das hier bekam mein kleiner Neffe zu Weihnachten – einmal für jetzt gleich eine Katzenohrenmütze, perfekt für das kalte Winterwetter. So hat der fiese Wind keine Chance. :D

Und wenn es dann wärmer wird, eine Sommershorts mit drei passenden T-Shirts.

Die einfarbige Hose passt zu fast allem :)

Schnittmuster:
Erbsenprinzessin "Katzenohrenmütze"
Ottobre 3/12, Modell 9 ("Robots")
Ottobre 3/08, Modell 7 ("Aqua")

Püppchenalarm!

Ihr erinnert euch vielleicht an meine heftig verrüschten Babysets, das erste und das zweite. Heute hab ich endlich mal daran gedacht, Fotos am Baby zu machen. Aaaah. Ich könnte quietschen! Erwähnte ich, dass ich total auf so was stehe? ;)

(Die Rüschen an diesem Set sind leider einfach einen Tick zu breit.)

Die Haube ist schon ein bisschen zu klein, trotzdem goldig, aaaaah :D

Schnittmuster:
Ottobre 3/06, Modell 4
Ottobre 3/06, Modell 2
Ottobre 3/15, Modell 2 ("Chirp")

Neues für die Große

Für meine große Tochter darf es ja leider nicht mehr ganz so betüddelt und verrüscht sein. Also musste ich bei ihren neuen Langarmshirts zu eher harmlosen Farben usw. greifen ;)

Ich habe einen bewährten Schnitt genommen und hier nur die Ärmel und den Saum um ein paar Zentimeter verlängert. Von der Weite her sitzen sie einfach immer noch perfekt.

Genäht habe ich die Shirts übrigens schon im Herbst. :oops:

… Pferde gehen derzeit immer. :D

Schnittmuster: Ottobre 4/14, Modell 11 ("Autumn Forest")

Alte Pläne wiederbelebt

Seit ich das Heft das erste Mal in den Händen hielt, war ich scharf auf diese süße Ballonmütze! Im Lauf der Jahre geriet sie jedoch in Vergessenheit und so hab ich sie erst letztens wiederentdeckt, als ich alte Ottobres für das Baby durchblätterte. Also Schnitt abgepaust und losgenäht.

Verwendet hab ich ein altes Schätzchen, den Stenzo "Circles" in Cord. Lang gehütet und nun endlich mal angeschnitten.

Einfarbig gefüttert mit Webware.

Steht ihr :)

Schnittmuster: Ottobre 4/2007, Modell 25