Genau mein Ding!

Ihr Lieben, ich hab sooo lange nichts von mir hören lassen. Der Umzug an sich (Ende Juli!!) ging recht reibungslos vonstatten – was allerdings unseren Internetanschluss betrifft, da ging so ziemlich alles schief, was nur schiefgehen konnte. Furchtbar! Seit gut zwei Wochen läuft es endlich. Dass ich mich jetzt erst melde, liegt an der Einschulung, die wir am Samstag noch hatten :) Hach, jetzt hab ich schon drei Schulkinder. Nun bräuchte ich zu meinem Glück nur noch einen Kindergartenplatz für die Kleine. :P

Heute zeige ich euch "schon wieder" etwas von Engelinchen Design. Sehr spontan hab ich beim Probenähen für dieses süße Shirt mitgemacht, weil es optisch genau mein Ding ist. Ein bisschen verspielt, Gummiband mag ich sowieso, und es ist ratzfatz genäht. Kein passendes Bündchen finden, keine nervige Einfassung machen, einfach Gummi ran, absteppen und fertig. Gut dämpfen nicht vergessen! Heraus kommt ein ultrasüßes Mädchenshirt.

Ich hab hier die etwas weiteren Ärmel verwendet, die fallen meiner Meinung nach schöner. Davon muss ich noch ein paar nähen – die Kleine ist gewachsen! Ach ja: Das eBook gibt es bis einschließlich Sonntag für gerade mal 2 €. :D

Schnitt: Engelinchen Design "Kleinkindshirt Sophia"

Neues für die Große

Für meine große Tochter darf es ja leider nicht mehr ganz so betüddelt und verrüscht sein. Also musste ich bei ihren neuen Langarmshirts zu eher harmlosen Farben usw. greifen ;)

Ich habe einen bewährten Schnitt genommen und hier nur die Ärmel und den Saum um ein paar Zentimeter verlängert. Von der Weite her sitzen sie einfach immer noch perfekt.

Genäht habe ich die Shirts übrigens schon im Herbst. :oops:

… Pferde gehen derzeit immer. :D

Schnittmuster: Ottobre 4/14, Modell 11 ("Autumn Forest")

Weihnachtsstress? Ach was …

Wow, mein letzter Beitrag ist schon über einen Monat her. Dabei bin ich alles andere als untätig – jetzt in der Vorweihnachtszeit kamen viele Bestellungen herein, und die Mützen und Sets für meine Kunden fotografiere ich natürlich nicht alle einzeln.

Dafür kann ich noch diese beiden Shirts zeigen, die ich im Herbst für Lotta genäht habe:

#1 aus gut abgelagertem Fee-Sydilla-Interlock

#2 aus ebenfalls gut abgelagertem Funky-Paradise-Interlock

Der Schnitt sitzt an meiner schmalen Tochter ganz ausgezeichnet, ich sollte unbedingt noch ein paar für sie nähen. Im neuen Jahr. ;)

Schnittmuster: Ottobre 4/14, Modell 11 ("Autumn Forest")

Für unsere Jungs

Ach, ich habe irgendwie noch so viele Sachen zu zeigen, die in den letzten Wochen entstanden sind. Statt am PC Fotos zu bearbeiten und Blogeinträge zu schreiben sitze ich lieber an der Nähmaschine ;) Für Rafael habe ich schon vor längerer Zeit dieses Rittershirt genäht:

Die Rüstung ist aus Folienjersey.

Auf der Rückseite weht ein Fähnchen im Wind :mrgreen:

Auf den Ärmeln kam noch einmal der Folienjersey zum Einsatz :)

*****************

Und für meinen Großen habe ich, ebenfalls schon vor ein paar Wochen, diese Hose genäht. Der Stoff war ein Jeanscoupon vom Stoffmarkt, den ich eigentlich für mich selbst mitgenommen hatte, aber es war einfach der perfekte Stoff für eine Schnabelin(asH)ose.

Die Lösung mit dem Reißverschluss und dem Hosenbund gefällt mir persönlich nicht ganz so gut, es war irgendwie unbefriedigend zu nähen. Schönerweise passt Oliver auch in die Hose, ohne sie aufzumachen, darum kann ich die nächste einfach mit Gummizugbund nähen :mrgreen:

Sie steht meinem schlanken Sohn ganz wunderbar und er findet sie "megabequem". Vielen Dank für den tollen Schnitt, liebe Rosi!

Schnittmuster:
Farbenmix "Hilde"
Schnabelina "Schnabelin(asH)ose"

Für den Weihnachtsmann…

… oder vielleicht auch für das Christkind durfte ich unterstützend ein paar Geschenke nähen, nämlich dieses Auto-Shirt :) Leider ist das Foto recht mies, da ich es noch im Dunklen machen musste :(

Außerdem dieses Federkissen, als nachträgliches Geburtsgeschenk:

Und eine süße Mitwachshose plus passendem Dreieckstuch.

Schnittmuster:
Farbenmix "Hilde"
Kissen, Hose und Tuch: eigene

"Mal schnell"

Ich habe in einem Forum beim Geburtstagswichteln mitgemacht und wollte das Kind natürlich benähen. Da ich leider durch meine anderen Projekte ziemlich in Zeitdruck war, wollte ich etwas Schnelles machen. Ein Ottobre-Shirt, die 301, die sitzt einfach perfekt, und ich wollte sie ganz schlicht halten, nur eine Stickerei vorn drauf.

Ähem, hüstel. Ich saß ultimo bis spät in die Nacht, aber ich konnte in diesem Fall nicht schlichter, es ergab sich einfach so. :oops:

Zunächst die Puffärmelchen über den langen, die Stickerei, doppelt mit Dreifachgeradstich festgenäht, die Blömsche und natürlich die Bänder…

Das Pferd musste ich sogar fast doppelt sticken, beim ersten Mal hatte ich vergessen, die Datei zu verkleinern, sie war minimal zu groß für meinen Rahmen.

Hach, ich hätte es ja am liebsten behalten, und ich find die Stickdatei sooo schön, da gibts auch noch andere Tiere (wobei das Pferd und die Katze schon die schönsten sind…).

Schnittmuster: Ottobre Creative Workshop 301 “Die besten T-Shirts”
Stickmuster: "Floral Horse"