Klimperkleines

Ich hänge noch etwas hinterher mit dem Zeigen, darum heute gleich mehrere einzelne Teile. Alles nach Schnitten von klimperklein:

Eine Schirmmütze, sehr praktisch mit den Bindebändern und dem Schirm, der vor zu viel Sonne in den Augen schützt – aber auch ein wenig vor Regen, Sonne ist ja momentan nicht so angesagt.

Ein schlichter Raglanbody aus dem 2. Buch. Ich find das mit dem waagrechten Abschluss unten optisch zwar gewöhnungsbedürftig, aber extrem praktisch zum Abhalten der kleinen Maus! Nur noch ein Ende, das in den Topf hängen kann, und das ist schön lang und kann dadurch besser weggehalten werden.

Eine Knopftunika. Die Teile sehen am Kind einfach entzückend aus.

Und eine Checkerhose :D Ich mag Hosen mit tiefem Schritt und/oder Hosen mit Bruch in der Mitte eigentlich überhaupt nicht, daher hat mich das eBook anfangs so gar nicht gereizt. Aber wie das immer so ist, sieht man dann ständig genähte Teile auf Facebook und in Blogs und nach und nach gefällt’s einem immer besser … so, jetzt hab ich es gekauft und eine Probehose genäht. Ich bin begeistert, wie toll die sitzt. Schön bequem, ohne albern auszusehen. Muss unbedingt mehr nähen! :D

Es klimpert

Ich mag das zweite Buch von Pauline wirklich sehr. Die klimperkleinschen Schnitte sind mir sonst fast ein wenig zu geradlinig, zu schlicht, nicht rüschig genug ;) Aber abgesehen von der perfekten Passform muss das Kind ja auch ein paar eher schlichte Teile im Schrank haben. Ein großer Favorit von mir sind Knopftunika und Leggings, die der Kleinen ganz wunderbar stehen. Beweisen kann ich das leider gerade nicht, heute hab ich nur Fotos ohne Baby:

Mit Herzchen und Schleifchen.

Und bunt. :mrgreen:

Schnittmuster: Knopftunika und Leggings aus "Babyleicht!"