Leggings im Akkord

Meine große Tochter trägt außer Leggings mit Shirt quasi nichts anderes. Einen entsprechend hohen Leggingsverschleiß hat sie. Ihre Beine sind ziemlich dünn, so dass Kaufleggings meistens nach Schlafanzughosen aussehen. Vor vielen Monaten hab ich dann ein Schnittmuster entdeckt, das ähnlich wie Mottis Jeans mit einem Breiten- und Längensystem funktioniert. Seitdem nähe ich die perfekten Leggings für meine Tochter. Zum Beispiel die:

Oder die:

Oder die:

Und einige mehr, die es nicht auf ein Foto geschafft haben. Die Stoffe dafür sucht sie sich immer selbst raus. Die Tendenz geht langsam in Richtung grau und schwarz … leider ;)

Schnittmuster: 73engelchen

**********************

Für die Babytochter hab ich zwei Strampelhosen mit Füßen genäht. Beide nach Ottobreschnitten, die erste nach dem erst kürzlich erschienenen Schnitt mit dem angeschnittenen Fußteil. Die hat es nicht mal auf ein Foto geschafft – sie überzeugt mich nicht. Es wirft einfach Falten an der Stelle, das passt nicht. Darum hab ich mein altes Schnittmuster wieder rausgekramt und hab so eine genäht, allerdings ohne Bündchen oben. Die sitzt super.

Schnittmuster: Ottobre 4/11, Modell 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.